Traffic-Wave-Portal-Werbung

Donnerstag, 30. April 2009

URL-Rotator: UBIEE

Dieses Werbesystem ist ausnahmsweise einmal nicht ganz kostenlos. Die Grundfunktionen kosten 3,- € im Monat.
UBIEE funktioniert so, dass eine von Ihren URL´s auf vielen Seiten gleichzeitig veröffentlicht wird und zwar im Rotationsverfahren. So kommt es dazu, dass auf ganz unterschiedlichen Internetseiten bei einem Klick auf den Banner sich immer wieder andere Partnerseiten öffnen.

Soziale Netzwerke mit SQIP

Hmm ... ein neues soziales Netzwerk und, und, und ... soll ganz viel können, ich weiß aber selbst noch nicht, wie ... aber anmelden kann man sich ja schon mal ...

Soziale Netzwerke mit ZenZuu

ZenZuu ist ein soziales Netzwerk, welches angeblich auch die Möglichkeit bietet damit etwas zu verdienen ...
Aber es ist hier zumindest möglich schnell Kontakte zu knüpfen.
Hier ist mein Profil als Beispiel: http://www.zenzuu.com/docgoy
Zur Zeit soll es wohl grundlegend überarbeitet werden.
Zumindest wieder eine Gelegenheit seinen "footprint" zu hinterlassen: https://join.zenzuu.com/join/docgoy.htm
Nachteil: etwas unhandlich und auf englisch

Marktführer Internetportale

Natürlich sollten Sie auch ein Profil bei den Marktführern haben:

1) FaceBook: http://profile.to/docgoy/

2) MySpace: http://www.myspace.com/docgoy

3) YouTube: http://www.youtube.com/DocGoy

4) Amazon: http://www.amazon.de/gp/pdp/profile/A29IR3NFZQT46C
oder sogar ein eigenes personalisiertes Amazon-Portal: http://astore.amazon.de/wellwohl-21

Montag, 27. April 2009

VIP-Bannertauscher

Bannertauscher: Mein Banner läuft auf anderen Seiten und deren Banner laufen u.a. hier...
Bewertung: Man braucht natürlich eine eigene Homepage dafür.
Es wird zwischen "lowlevel" und "highlevel" Seiten getrennt...
Anmeldung hier: VIP-Bannertauscher

Multi-Anzeiger

Eine Anzeige schreiben und kostenlos gleichzeitig in vielen verschiedene Anzeigenmärkte inserieren.
Ein toller Service vom Multi-Anzeiger!
Erst Anmeldung, dann Anzeigen schalten, mit link und Bild(er) ... funktioniert einwandfrei, so wie die Anzeigenschleuder, nur die kostet 2,- €

Kostenlose Anmeldung Suchmaschine

Kostenloser Eintrag in ca. 200 Suchmaschinen.
Allerdings muss als "Gegenleistung" ein Back-link eingefügt werden. Ansonsten kostet es etwas mehr als 20,- €.
Bewertung: Nur für User mit eigener HP geeigent. Nicht für reine Landing-Pages

Sonntag, 19. April 2009

Internetportal: Cendoo

Ein neues Internetportal geht im Juni/Juli an den Start, doch Sie können sich jetzt schon registrieren: Cendoo
Sehr übersichtlich alles angeordnet und viele Möglichkeiten sich und sein Geschäft darzustellen. Über Blogs, Diskussionen, Lebenslauf, Kurznachrichten, Geschäftshinweisen... etc. Hier können mindestens 10 links gesetzt werden. Grundeintrag kostenlos --> Preimiummitglied (natürlich) kostenpflichtig. Wir werden sehen, welche "Einschränkungen" der "Normalo" hat ...
Vorteil: noch sehr neu
Nachteil: sehr viele Möglichkeiten die man alle nutzen könnte ...

Samstag, 18. April 2009

Webkatalog & Keywords

Hier sind 2 kleine links, die es "in sich haben" (Danke Manfred für den Hinweis!) ...

1) Über 300 Webkataloge zum Eintragen als Tabelle aufgelistet: http://www.ranking-check.de/tools/rc.webkataloge.php

2) Wer seine Schlüsselwörter (Keywords) überprüfen möchte, der kann das hier schnell und einfach machen: http://www.ranking-check.de/keyword-datenbank.php

Grundsätzliches zu den Keywords: wer allgemeine Keywords nutzt, wird oft gefunden, steht aber vielleicht bei Google auf Seite 110 und keiner findet einen, wer spezielle Keywords nimmt, wird nicht so oft aufgerufen, steht dafür aber vielleicht auf Seite 1 oder 2 bei Google.

--> Wer es natürlich schafft mit einem Schlüsselwort wie z.B. "Internetwerbung" auf die erste Seite bei Google zu kommen, der hat natürlich gewonnen ;-)

Freitag, 17. April 2009

Xiji



... und noch einmal ein PaidMailer / Bannertauscher / WerbeMarkt ...

Dauersurfen





Was ist das: Dauersurfen?
Sie lassen Ihren PC laufen und der blendet automatisch immer wechselnde Internetseiten ein.
Ab und an, meldet sich dann doch mal jemand, der zufällig auch auf diese Werbung schaut, an ...
Vorteil: Läuft automatisch nebenher und die Punkte kann man selber einsetzen für die Werbung
Nachteil: Man muss schon einiges an "views" investieren, damit man auch mal gesehen wird...

Donnerstag, 16. April 2009

kostenlose Kleinanzeige: Suntmarkt

Ein ganz, ganz neues Werbeportal. So neu, das hat noch nicht einmal ein Logo ...
"Suntmarkt"
Vorteil: es sind erst wenige Anzeigen da, mit Bild und Weiterleitungslink
Nachteil: es sind auch erst wenige Besucher da ;-)
Hier: Erste anmelden und ein Konto anlegen und dann erst Anzeige aufgeben.
Zur Zeit 100 kostenlose Anzeigen später kostenpflichtig???

Nachtrag: Paidmailer

Ich bekomme zur Zeit täglich etwa 300 eMails durch die diversen Paidmailer.
Der zeitliche Aufwand leigt dabei in etwa bei 1 Std. am Tag für´s Öffnen und Bestätigen. Ob sich das rechnet?

(Rechenbeispiel: Im Schnitte etwa 1 ct / eMail = 1 € pro 100 eMail = 10 € pro 1000 eMails --> bei 300 eMails die Stunde sind das in etwa 3,- € pro Stunde, die ich verdienen kann ... Hmmm ... also als ich letzte Woche krank war und nichts anderes vernünftiges mit Fieber hinbekommen habe, da wars OK, aber sonst sollte man seine Zeit doch auch besser / lukrativer / familiärer verbringen könnne oder? )

Einige Padmailer sind "Clone" von anderen und häufig bewerben die sich nur gegenseitig ...
In der nächsten Zeit werde ich dann sehen, bei welchen es einfach ist, wo tatsächlich Geld oder entsprechende Eigenwerbung bei herauskommt und was für mich auf Dauer sinnvoll ist.
Einige sind sehr umständlich und brauchen viel Zeit andere kann man schnell abarbeiten.
Einige sind gut aufgebacht, andere sehen einfach nur billig aus.
Einige werde ich als "Leser" nutzen und vielleicht andere als "Sponsor".
Ich werde berichten ...

--> Wer mehr Geld als Zeit hat, kann sich natürlich Werbung kaufen
--> Wer mehr Zeit als Geld hat, der muss sich die Werbung durch "abklicken" der Paidmails erarbeiten

Wichtig ist auch bei diesen Aktionen, dass der "Fokus" auf Ihrem Hauptgeschäft bleibt und alles andere nur "Mittel zum Zweck" ist!
Ansonsten verliert man den Überblick und verspielt viel Zeit im Internet.
Der Aufwand und der Nutzen müssen stimmen...

kostenlose Kleinanzeige: Findix

Eine weitere Seite für Kleinanzeigen: FINDIX
Vorteil: links konnen in den Text geschrieben werden und ein Bild kann eingefügt werden.
Nachteil: links werden nicht automatisch weitergeleitet.
Einfach und für Anfänger geeignet

Mittwoch, 15. April 2009

Dienstag, 14. April 2009

Netbizzer



DER NETBIZZER

Hier ist ein tolles sog. "Downline-Bilder"-Programm. Ein Programm (den "Netbizzer") bewerben und gleichzeitig viele Möglichkeiten nutzen.
Sehr hohe "Automatisierung" bei diesem Programm.
Vorteil: Tolle, verständliche Erklärung, wie das System funktioniert
Nachteil: Es dauert natürlich um das alles "abzuarbeiten"
Auch hier dabei: Ein Sammel-Programm für viele verschiedene Werbemethoden
Dieses System ist wirklich genial und für fast alle Möglichkeiten kostenlos.
Anmelden und dann die Tools abarbeiten! Viel Spaß dabei ...

Paidmailer 2

Weitere Beispiele für "Paidmailer":





ClubMail.de

























Paidmailer

Man meldet sich bei einem oder besser mehreren kostenlosen Anbietern für bezahlte E-Mails auch "Paidmailer" genannt an – Sie bekommen dann je nach Interessengebiete interessante News und Produktinformationen per eMail zugesendet. Für jede gelesene und bestätigte eMail erhalten Sie dann ein Vergütung direkt in Euro oder auch in Punkten, die dann einmal im Monat in Euro umgerechnet werden.
Das klingt nun alles ganz einfach – und weiter?
Die Voraussetzung für einen lukrativen Nebenverdienst ist jedoch, dass Sie nicht nur bei einem Paidmail Anbieter angemeldet sind, sondern bei mehren Anbietern "Den besten Anbietern"!

Der Trick an der Sache ist, dass wir ja selber werben wollen! Wir nutzen also die Punkte oder die € dafür, um dann selber Werbung bei diesen Paidmailern zu schalten.
Die 2. Idee ist, dass die Menschen, die über Paidmailer werben, ja sicherlich Interesse an einer guten zusätzlichen Werbemöglichkeit haben und die bieten wir ihnen mit GEKKOOS!
Vorteil: Sehr einfache Anmeldung bei vielen Paidmailer mit ein paar Klicks
Nachteil: Natürlich bekommen wir jetzt haufenweise eMails. Wer das nicht will, soll es einfach lassen...
Dafür lohnt es sich einen Extra eMail-Account zu nutzen.


Primusportal 2.0

Jetzt bei Wintermailer.de anmelden



Jetzt bei Paidunion.at anmelden



Jetzt bei mtpaid.de anmelden

Jetzt bei Guthaben-Umsonst.de anmelden



Jetzt bei bonusmailer.de anmelden!









Samstag, 11. April 2009

eMailKnecht

EMailKnecht ist wieder ein Programm zum Aufbau einer Liste von Menschen, denen Sie eMails schicken dürfen, wenn diese NACH Ihnen in die Gruppe gekommen sind und dafür bekommen Sie eMails von allen, die VOR Ihnen angefangen haben.

Freitag, 10. April 2009

DownlineBooster

... und hier jetzt der Grund, warum ich so viele verschiedene Programme, die aber z.T. doch alle ähnlich sind, trotzdem empfehle.

Mit dem DownlineBooster können Sie alle die dort aufgeführten Programme (ich selbst habe momentan nur die kostenlosen und die deutschsprachigen davon genutzt) gemeinsam bündeln und bewerben!
Sie brauchen dann nur noch diese eine Seite zu bewerben und jeder, der sich in eines der dortigen Programme einschreibt, in welchem Sie sich auch schon eingetragen haben, der wird Ihnen zugeordnet. (Dort wo Sie sich nicht eingetragen haben, bekommt dann natürlich der nächste vor Ihnen stehende Partner, der sich für dieses Programm eingetragen hat, den Kontakt. Sie können jederzeit noch Programme ergänzen.)
Hiermit erziehlen Sie ein hohes Maß an Automatismus.
Vorteil: Viele Programme gemeinsam unter einem Dach, da ist für jeden etwas dabei
Nachteil: Es dauert natürlich seine Zeit, bis Sie sich für jedes dieser Programme selsbt angemeldet haben...

The Downline


TheDownline ist ... hmmm.... naja ... ein Programm, um eine Downline aufzubauen ...
Natürlich kann es kostenpflichtig aufgestockt werden bzw. kostenfplichtige Werbung geschaltet werden.
Kostenlos geht es erst einmal darum Interessenten zu finden, diese in die "Kette" einzubinden und dann gemeinsam in weitere AffiliateProgramme oder ähnliches einzusteigen.
So, oder so ähnlich ??
Warum überhaupt hier mitmachen? --> s.o. mein nächster Blogeintrag...

EarnStar

earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen
Earnstar ist praktisch das selbe wie BoniMail. 45000 Mitglieder und Sie bekommen "Geld" für das Anschauen von eMails.
Das Geld kann sogar ausbezahlt, oder natürlich für eigene Werbung gleich wieder umgesetzt werden.

MailTauscher: BoniMail

BoniMail
Dieses ist mal wieder ein eMail-System, bei dem Sie eMails lesen (naja, zumindest bekommen) und dafür dann selber eMails verschicken können.

eMarketingsystem


eMarketingsystem: Hier wieder ein System, bei dem Sie erst einmal Menschen werben müssen, um bei diesen Menschen werben zu können ...
Der Trick an diesen ganzen Systemen ist die "Multiplikation" (wenn es denn funktioniert...).
Sie empfehlen dieses System 3 Menschen. Das ist Ihr "Eintritt". Ab dann dürfen Sie eMails an Ihre "Downline" verschicken. Diese 3 sollen dann auch wieder jeweils 3 Menschen kostenlos werben. Auch an diese 9 dürfen Sie eMails schicken, die Sie vorher nicht gekannt hätten usw. usf. ...
Ob sich Interessenten über eine Werbung, einen Bannertausch oder dieses System bei Ihnen melden ist doch grundsätzlich auch egal; hauptsache ist, wir haben neue Leads ...

Besuchergenerator

Die Besucherzentrale: Dieses System läuft ähnlich wie der Surftauscher.
Sie müssen sich 8 Seiten anschauen, den Code abschreiben und bekommen dann selbst einen Platz in der Liste der Seiten, die dann von anderen angeschaut werden müssen ...
Vorteil: Die Seite muss von Interessenten geöffnet werden
Nachteil: Sie müssen natürlich diese Seite auch bewerben, damit Ihre Werbung gesehen wird ;-)
Manchmal beißt sich die Katze halt in den Schwanz ...

Werbe-Wave.de

Traffic-Wave.de