Traffic-Wave-Portal-Werbung

Montag, 23. November 2009

Warum Twitter SCHLAU macht!

Es gibt ja immer wieder Artikel, dass Twitter das allgemeine Niveau senken würde, nur Trivialitäten gezwitschert werden und man / frau davon dümmer wird.
Genau!
Der Mensch fällt auch in den Abgrund, wenn er ans Ende der Welt kommt und eine Fahrt mit der Eisenbahn führt zu schweren Krankheiten, weil der Mensch für solche Geschwindigkeiten nicht geschaffen ist!
Natürlich sind Tweets wie: "Boh, ist mir langweilig.! oder "Ich hole mir jetzt einen Kaffee!" nicht hohe Literatur, aber es gibt einige Dinge, die man mit / bei / durch Twitter wirklich lernen kann und die auch im "wirklichen Leben" gefragt sind.


1) Auswahl der wichtigen Dinge aus einem Informationoverkill
Bei etwa 100 neuen Nachrichten alle paar Minuten muss einfach die selektive Wahrnehmung bzw. das intuitive Wahrnehmen der für Sie wichtigen Meldungen geschult werden.
Wir müssen in der heutigen Web 2.0 Zeit einfach lernen, uns zu konzentrieren und uns nicht ablenken zu lassen.

2) Fasse Dich kurz - Sei konkret - Sag nur, was wichtig ist
Die Limitierung auf 140 Zeichen macht es notwendig, genau zu überlegen, was ich wie wem mitteilen will und mit welchen Wörtern.
Um einen Gedanken, eine Idee oder ein Statement in 140 Zeichen abzugeben ist eine große Portion von Konzentration, Komprimierung, Vereinfachung, Klarheit, Formulierung, Wortschatz, Abstraktion und Überlegung notwendig!

Dieses sind erst einmal 2 Punkte, die mir spontan eingefallen sind.
Vielleicht finden Sie noch mehr positive Eigenschaften, die durch Twitter gestärkt werden.
Nutzen Sie gerne die Kommentarfunktion...
TwitThis
Kommentar veröffentlichen

Wellness-Wave.de

Traffic-Wave.de