Traffic-Wave-Portal-Werbung

Dienstag, 1. Dezember 2009

Social Marketing - Social Media

Web 1.0 bedeutet ich habe eine statische Webseite über ein Thema, meine Arbeit, meine Person, meinen Beruf oder meinen Verein.
Das war der Beginn des Internets für "Jedermann".
Doch mittlerweile befinden wir uns mitten im WEB 2.0 - dem Mitmach-Web.
Hier findet über viele "Kanäle" viele Wege ein echter Austausch, eine Kommunikation miteinander statt.
Da gibt es Kommentarfunktionen, Bewertungen, Empfehlungen, Weiterleitungen, Verlinkungen, Diskussionen, Foren, Tauschbörsen, regelmäßige Updates, Bloggen, Microbloggen und vieles mehr.
Die "sozialen Netzwerke" waren geboren. Eine interaktive Darstellung der eigenen Person und auch dessen "Freunde".
Hierbei ist der Begriff "Freund" (Follower / Ad / Kontakt / Fan etc.) allerdings nicht mehr so eng zu verstehen, wie im "offline"-Leben. Wobei nicht selten aus virtuellen Bekanntschaften echte Freundschaften entstehen und das nicht nur über professionelle Partnervermittlungen...
Wo führt das alles hin? Natürlich zum Web 3.0!
Was ist daran neu? Was wird noch dazu kommen?
Ich glaube wir werden eine "echte" Web-Persönlichkeit ausbilden. Das ist jetzt nicht so gemeint wie bei "Second Life", wo wir uns hinter einer Figur verstecken können, sondern ein virtuelles Abbild unserer Internetaktivitäten. Vielleicht sogar ein "Zentrale" mit unseren wichtigsten "Profildaten" auf welche dann wahlweise nach Bedarf (und Erlaubnis) zugegriffen werden kann.
Da braucht jetzt kein Datenschützer die Hände über den Kopf zu schlagen und etwas vom gläsernden Bürger phaseln.
Den gibt es schon längst. haufenweise Datenbanken über unser Web-Verhalten bei Google-Analytics, Amazon, eBay und jedem Netzwerk, dem wir uns angeschlossen haben.
Wer nichts zu verbergen hat dem kann es auch egal sein und ich freue mich immer über die wirklich gezielten Empfehlungen durch Amazon, die aufgrund meines bisherigen Kaufverhaltens herausgesucht wurden. Das erspart mir viel Arbeit.
Der Vorteil einer zentralen Web-Persönlichkeit wäre die einfache Pflege unserer digitalen Identität.
Hat sich bei mir irgendetwas geändert (neues Photo, weil auch ich mal älter werde, oder die OP mich verjüngt hat ;-)) neuer Job, neue Katze, neues Kind oder so und ich muss eigentlich in alle meine Netzwerke und Profile einzeln gehen und jedes einzeln ändern.
Stellen Sie sich vor, sie haben nur noch EIN Profil und XING, Facbook, Twitter, StudiVZ und wie sie alle heißen greifen auf dies Daten zurück...
Die ersten Ansätze einer Vernetzung der Portal untereinander sind ja schon zu erkennen.
FrendFeed, facebook, Ping nehmen gegenseitig Meldungen auf und leiten sie weiter, sodaß nur eine Statusmeldung geschrieben werden muß und sie gleich in vielen verschiedenen Communities erscheint.
Ein anderes Programm möchte ich speziell hier einmal erwähnen...
Wissen Sie, wo Sie überall ein Profil von sich haben? Wäre es da nich schön, einmal einen Überblick zu haben, was es alles gibt, und wo Sie sich schon registriert haben?
Ja, das gibt es: Schauen Sie mal hier: http://docgoy.yiid.com/identities
Interessant, was sich so im laufe der Zeit alles so angesammelt hat.
Natürlich kann ich und können Sie nicht überall aktiv sein, aber zumindest habe ich mich erinnert, wo überall z.T. veraltete Daten von mir zu finden sind.
Viel Spaß beim Suchen Ihrer Internet-Profile!
TwitThis
Kommentar veröffentlichen

Wellness-Wave.de

Traffic-Wave.de