Traffic-Wave-Portal-Werbung

Freitag, 30. April 2010

Hey David! Was gibt´s Neues?

Ein kurzer Smalltalk zweier Internetmarketer quer über den Atlantik!
David Seffer im Gespräch mit DocGoy:


WebeliteClub von David Seffer: http://vude.de/DocGoy/WebElite
TrafficPrisma von Tobias Knoof: http://vude.de/DocGoy/TP
Conversionmasterplan von Heiko Häusler: http://vude.de/DocGoy/HHjetzt
Twitt´Erfolg 2.0 von DocGoy (1. kostenloser Teil): http://twitt-erfolg.de/Teil1.html

... und hier das ganze aus der anderen Perspektive und etwas vollständiger ...
Teil 1


Teil 2


TwitThis

Eine klare Kaufempfehlung!

Ich betreibe eine Ebook-Review-Seite (www.ebookreviews.de) und beschäftige mich dadurch zwangsläufig mit Ebooks zu allen möglichen Themen rund um Internetmarketing und Geld verdienen im Internet.
Meine bisherige Erfahrung hat mir gezeigt, dass gerade in diesem Bereich sehr viele nutzlose Ebooks für teilweise viel Geld verkauft werden. Deshalb bin ich bei jedem Ebook dass ich lese und anschließend bewerte, sehr kritisch.
Bei "Twitt'Erfolg" von DocGoy war ich aber sehr angenehm überrascht. Das Ebook ist mit Sicherheit das umfangreichste und lehrreichste zum Thema Twitter im deutschsprachigen Raum. Was DocGoy hier für den günstigen Preis bietet, übertrifft meine Erwartungen.
Für mich als (bisher) gelegentlichen Twitter-Nutzer ist dieses Ebook fast sowas wie eine Offenbahrung. Ich habe bisher nicht verstanden warum um diesen Dienst so viel Wirbel gemacht wird. Deshalb habe ich Twitter bisher auch nicht effektiv genutzt und dementsprechend waren meine Resultate.
 
Das wird sich aber grundlegend ändern. Denn jetzt weiß ich welche Macht hinter Twitter wirklich steckt. In diesem Ebook lernt man tatsächlich ALLES was man für einen gewinnbringenden Einsatz von Twitter wissen muss. Wenn man sich drauf einlässt und die Tipps und Techniken auch anwendet. Einmal lesen genügt sicher nicht - man muß damit arbeiten!
Wer lernen will, wie man bei Twitter richtig durchstartet und die vielseitigen Möglichkeiten optimal für sein Online-Business nutzt, kann mit diesem Ebook nichts falsch machen. Von mir eine klare Kaufempfehlung!
Klaus Kubielka
www.ebookreviews.de
TwitThis

Donnerstag, 29. April 2010

Conversionmasterplan: Noch ein weiterer Bonus!

Das ist der pure Wahnsinn. Von Heiko Häuslers Conversionmasterplan wurden bisher bereits über 100 Exemplare verkauft. Und nun hat sich Heiko entschieden, noch einen weiteren Bonus draufzupacken! 
 
Sie wissen ja, dass Splittesting für die Conversionoptimierung entscheidend ist. Heiko hat deshalb Mario Wolosz überredet, seinen Splittest-Masterkurs (Verkaufspreis 97 Euro) als weiteren Bonus zum Conversionmasterplan hinzuzupacken!  
 
Wenn Sie noch nicht bestellt haben - jetzt sollten Sie es tun! Bestellen hier!
 
Hier mein kurzes Video dazu:

http://vude.de/DocGoy/HHjetzt
 
Denken Sie bitte auch daran, dass der Kurs bereits am nächsten Montag beginnt, also nicht lange im Verkauf sein KANN. Wenn Sie den Kurs wollen, dann müssen Sie ihn bis zum Wochenende bestellen!  
Hier nochmals der Bestelllink
Wenn Sie noch nicht einmal Zeit hatten, die kostenlosen Tools zu nutzen, dann können Sie das schnell über diesen Link machen: http://vude.de/DocGoy/HH1/
TwitThis

33 Tipps für mehr Traffic ...

Testbericht "TrafficPrisma" von Tobias Knoof!
Ich bin begeistert!
Einige Unterlagen konnte ich als Tester schon vorabe einsehen und das hat mich zu 100% überzeugt.
Aber sehen Sie selbst, was Sie alles erwartet:


http://vude.de/DocGoy/TP



------------------------------------------------------------------------------------------------
Tipp: So generieren Sie massiven Traffic auf jeder beliebigen Webseite im Internet in Rekordzeit! http://vude.de/DocGoy/TP
------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie bei Immobilien Lage, Lage, Lage... so gilt im Internet: Traffic, Traffic, Traffic. Ohne Traffic geht nichts, mit Traffic generieren selbst semiprofessionelle Webseiten hübsche monatliche Zusatzeinkommen. Im folgenden habe ich für Sie eine Liste weiterer möglicher Trafficquellen zusammengetragen.

Sicherlich ist schon die ein oder andere Methode im Einsatz oder für Ihren Bereich weniger geeignet. Picken Sie sich einfach die Ideen und Anregungen raus, welche für Sie interessant sind.

33 Ideen für mehr Traffic

1. Suchmaschinen-Optimierung für alle vorhandenen Seiten der Homepage
2. Google Adwords sowie Nutzung weitere PPC-Suchmaschinen
3. eigenen Newsletter aufbauen und regelmäßig versenden
4. fremde Newsletter buchen (Werbeplatz buchen oder Standalone)
5. Pressemeldung / Pressemitteilung schreiben und veröffentlichen
6. Fachartikel schreiben und in Artikelportalen oder auf anderen Websites & Newslettern veröffentlichen
7. Pingliste für eigene Blogs verwenden
8. Beiträge und Threads in fremden Foren schreiben
9. eigenes Forum aufbauen, um so besser und mehr in Suchmaschinen gefunden zu werden
10. Beiträge in Blogs und Gästebücher
11. eigenen Blog aufbauen
12. Eintragungssoftware für Suchmaschinen, Artikelportale, Bookmarking-Plattformen, Videocommunities & Webkataloge nutzen
13. RSS Feed aufbauen und auf der eigenen Website anbieten
14. RSS-Feed in RSS-Verzeichnissen und RSS-Suchmaschinen anmelden
15. Podcasts aufbauen und auf eigener Website anbieten sowie in Podcast-Verzeichnissen anmelden
16. Autoresponder für eigenen Emailverteiler nutzen
17. qualitativ hochwertigen Content für Gastbeiträge zur Verfügung stellen
18. Domainnamen mit wichtigen Keyword, einer klaren Aussage oder einem Call-to-Action nutzen
19. Testimonials, Kundenmeinungen & Lesermeinungen für andere Websites schreiben
20.eine eigene Xing-Gruppe leiten (alternativ auf Myspace, Facebook, Linkedin,...)
21. XML-Sitemap aller Seiten der eigenen Homepage bei Google anmelden
22. mit Xenu-Link-Checker kaputte (broken) Links finden und reparieren
23. mit einer optimierten 404-Fehlerseite den fehlgeleiteten Traffic auffangen und umleiten
24. Social-Profile stark optimieren und entsprechende Keywords einbauen
25. Plugins & Gratis Downloads anbieten (z.B. Wordpress Theme, Firefox Plugin, Winamp Skin, Open Office Erweiterung,...)
26. 7-Tage Minikurs auf der eigenen Website anbieten
27. hilfreiche Kommentare in fremden Foren und Blogs hinterlassen
28. Emailsignaturen einrichten, welche bei jeder Email / Antwort mit versandt wird
29. Affiliate-Programm aufsetzen und die eigenen Affiliates trainieren
30. interne Verlinkung optimieren - die wichtigsten Seiten sollten am meisten verlinkt sein - das steigert das Ranking in den Suchmaschinen
31. robots.txt im root-Verzeichnis des eigenen Servers erstellen und alles freigeben, was freigegeben werden kann
32. sich selbst nach und nach als Experte positionieren und Interviews geben
33. Link in Google Maps und andere Geo-Onlinedienste einstellen

Wie genau Sie massiven Traffic - sogar in Rekordzeit - auf jeder beliebigen Webseite im Internet aufbauen können, zeigt Ihnen der Top-Marketer Tobias Knoof in seinem Projekt "TrafficPrisma".

Mehr dazu finden Sie unter: http://vude.de/DocGoy/TP

PS: Hier finden Sie schon einmal einige "Kostproben":
1. Das Willkommensschreiben von Tobias Knoof aus dem TrafficPrisma
2. Das Original-Vorwort von Internetmarketer Heiko Häusler
3. 4-Seitige Checkliste zum Thema Artikelmarketing
4. 4-seitige Checkliste zum Thema Viralmarketing
TwitThis

Dienstag, 27. April 2010

Nun ist es also soweit - Der "Conversion Masterplan" von Heiko Häusler geht an den Start

Wenn Sie bis jetzt noch nicht dazu gekommen sind, sich wenigstens die grandiosen kostenlosen Hilfsmittel zu sichern, die Heiko Häusler Ihnen schenkt, dann wird es höchste Zeit.
Wenn Sie die schon kennen und den Wert der Schulung durch Heiko Häusler erahnen, dann sollten Sie sich jetzt entscheiden in den kompletten "Conversion Masterplan" zu investieren.
Im letzten Video beschreibt Heike sehr ausführlich, was Sie alles von ihm bekommen!
Ich kann ihnnen, soweit ich den Masterplan jetzt schon kenne, ausdrücklich empfehlen für jeden / jede, die irgendetwas über das Internet erreichen möchte!

"Conversion Masterpan" http://vude.de/DocGoy/HH1
TwitThis

Freitag, 23. April 2010

3 Dinge braucht der Mann / Internetmarketer

Was brauchen Sie, um mit Ihrer Internetseite Erfolg zu haben?
Wie können Sie mehr Umsatz mit Ihrem Angebot erzeugen?
Worauf kommt es an, damit Sie mehr verdienen?
An welchen "Schrauben" können Sie drehen?

Für mich sind diese DREI Punkte entscheidend:
1) Ihr Angebot
2) Die Traffic
3) Die Conversionsrate

zu 1) Egal was Sie bei Punkt 2 und 3 verändern, solange niemand das haben will, was Sie verkaufen, wird sich nichts ändern.
Für das Angebot sind natürlich SIE verantwortlich!
Meine heutigen Empfehlungen befassen sich deswegen mit den beiden anderen Punkten...

zu 2) Wenn niemand weiß, dass es Ihre Seite gibt, können Sie das beste Produkt zum billigsten Preis verkaufen, es wird Ihnen nichts bringen.
Sie müssen also das Internet wissen lassen, das es Sie überhaupt gibt.
Ströme von Besuchern müssen Ihre Internetseite kennen, besuchen, weiterempfehlen und dort etwas kaufen!
Um für "Traffic" zu sorgen gibt es viele Möglichkeiten.
- Sie können sich Besucher kaufen über Werbung wie z.B. Google Adwords, Newsletterverteiler oder neu auch bei Facebook.
- Sie können durch Suchmaschinenoptimierung und ähnliches versuchen, dass Ihre Seite bei bestimmten Suchbegrifen auf den ersten 10 Plätzen bei Google / Yahoo / Bing steht.
- Sie können in sozialen Netzwerken auf sich aufmerksam machen. (Bei Twitter kann ich Ihnen helfen ;-) )
- Sie können über Besuchertaucher, Kleinanzeigen und 100erte andere Möglichkeiten Besucher auf Ihre Seite bringen.

Der neue Kurs "Traffic-Prisma" von Tobias Knoof, einem der bekanntesten Internetmarketer in Deutschland, hilft Ihnen dabei, potentielle Kunden auf Ihre Seite zu lenken. --> http://vude.de/DocGoy/TP

zu 3) Wenn Sie nun also ein gutes Produkt haben und viele Menschen Ihre Seite besuchen, sollte auch ein gewisser Prozentsatz von denen etwas bei Ihnen kaufen bzw. sich in Ihren Newsletter eintragen.
Nehmen wir einmal an, sie kaufen sich Werbung bei Google für 40ct / Klick. Wenn nun 100 Menschen dadurch auf Ihre Seite kommen und nur 1%, (also einer davon) etwas kauft, kostet Sie dieser Kunde 40,- €. Ganz dumm wäre es jetzt, wenn Sie nur 20,- € pro Verkauf verdienen würden. Wenn 2 von 100 Besuchern Kunden werden, würde es im Beispiel nur noch 20,- € / Verkauf kosten.
Also ist die 3. wichtige Stellschraube der Prozentsatz der Käufer unter den Besuchern, die Conversions-Rate.
Diese variiert bei den verschiedenen Internet- / Blog- / Verkaufs- / Squeeze- / Capture- / Landingpages zwischen 0,1 und 40%!!!
Um hier Abhilfe zu schaffen hat Heiko Häusler, einer der erfolgreichsten Marketer in Deutschland seinen "Conversion Masterpan" entwickelt. --> http://vude.de/DocGoy/HH1
TwitThis

Mittwoch, 21. April 2010

Es geht los .....

****************************************************************************
ES GEHT LOS! (mehr Infos):  http://vude.de/DocGoy/WebElite
****************************************************************************
Moin!

Es ist soweit - die Türen für den WebEliteClub wurden geöffnet und Sie können sich ab HEUTE
wieder als Mitglied registrieren. Mehr Infos + Anmeldung: http://vude.de/DocGoy/WebElite

Starten Sie noch heute mit ihrem Training und genießen Sie ENDLICH auf dem direkten Weg das Leben und die Freiheit, die Sie sich schon immer gewünscht haben, OHNE stundenlang genervt vor dem Computer zu sitzen. Entspannen Sie sich - ich zeige es Ihnen: http://vude.de/DocGoy/WebElite

Wenn Sie schnell sind, gehören Sie auch zu den Glücklichen, die einen Platz bekommen.
In einem Video erzähle ich Ihnen, wie ich zu der Idee kam, einen Club wie diesen zu betreiben und mache Ihnen ein „verrücktes“ Angebot.

Für ihren Web-Erfolg!
TwitThis

Sonntag, 18. April 2010

Der beste Bonus aller Zeiten

Sichern Sie sich jetzt den Megabonus "Verdopplr" - Kostenlos!

Ich hoffe, Sie fanden Heiko Häuslers Videolektionen am Donnerstag interessant. Heute geht er noch einen gewaltigen Schritt weiter und veröffentlicht mit dem Verdopplr ein umfangreiches Produkt zur Verbesserung der eigenen Webseiten - völlig kostenlos! Mehr hier:  http://vude.de/s/Verdopplr

Das Paket besteht aus vier hochwertigen Templates, die Sie frei nutzen können, drei dazu passenden Lehrvideos sowie einer Mindmap und einer Checkliste, damit Sie die Inhalte auch schnell und effizient umsetzen können. Und wie gesagt: Alles völlig kostenlos und unverbindlich.
Hier geht´s zum Verdopplr: http://vude.de/s/Verdopplr

Für Inhalte von dieser Qualität müssten Sie andernorts jede Menge Euro hinlegen. Heiko aber schenkt Ihnen den Verdopplr. Einfach hier abholen: http://vude.de/s/Verdopplr
TwitThis

Freitag, 16. April 2010

Heiko Häusler zeigt Ihnen seine besten Tricks

Kaum ist das fantastischen Angebot mit den tollen Videos von Daniel Dirks beendet, meldet sich ein weiterer Top-Internetmarketer zu Wort und zwar spannend, lehrreich und witzig!

Der erfolgreiche Internet-Marketer Heiko Häusler (Sie erinnern sich sicher an seinen „100.000-Euro-Launch“ vom letzten Herbst) hat ein neues kostenloses Video erstellt. Darin lernen Sie eines der wichtigsten Erfolgsgeheimnisse von Heiko kennen. Sie finden es unter:
http://vude.de/DocGoy/HH1
In diesem Video erläutert Heiko, wieso das ständige Verbessern und Optimieren der eigenen Webseite die wichtigste Voraussetzung für Erfolg im Internet ist. Damit Sie gleich damit loslegen können, erhalten Sie ein kostenloses, extrem hochwertiges Videopaket mit den Videos „7 schnelle Tipps für mehr Conversions“ sowie „Netzverdienst.com-Optin-Seite-History: Was wir geändert haben - und warum!“

Das Video selbst ist auch mehr als nur einen Blick wert. Auf einzigartige Weise verbindet es hochwertige, sofort-umsetzbare Inhalte mit mehr als nur einer kleinen Spur Humor. Schauen Sie also auf jeden Fall hier vorbei: 

http://vude.de/DocGoy/HH1


TwitThis

Donnerstag, 15. April 2010

Nur noch heute online - Insiderinfos von Häusler - Dirks - Schmitz


5 "Insider"-Schulungsvideos
Video 1:
1. Wie verwandeln Sie ein einfaches Web-Video
    in eine profitable Traffic-Maschine?
2. Welche kostenfreien Marketing-Tools gibt es?
3. Was sind die erfolgsreichsten Tricks der Profis?
Diese Fragen beantwortet das 1. Video von Daniel Dirks!
Video 2:
In einer einfachen „Schritt-für-Schritt-Sequenz“ lüftet Daniel das Geheimnis der Magischen Formel und Sie werden weitere kostenlose Tools kennen lernen, die Ihren Verkauf so richtig pushen!
Video 3: 
Es geht um eine wahre 100.000,00 € Story.
Heiko Häusler und Daniel Dirks aus Deutschland reden Klartext.
Video 4: 
Über 32.000 € in 96 Stunden mit einem Infoprodukt durch den "Launch-Effekt" mit Ralf Schmitz.
Video 5:
Das Webvideo Private Coaching Program.



Nur noch heute sind möglich alle 5 Videos online.
Lernen Sie von den BESTEN!
Hier der Link zu den Videos: http://vude.de/DocGoy/WWC-jetzt
TwitThis

Mittwoch, 14. April 2010

Partnerprogramm - Schutz vor Provisionsraub

Sie haben sich also entschlossen, in der Welt des Online Marketings aktiv zu werden. Und Sie, wie viele andere vor Ihnen, haben sich entschieden, zuerst Affiliateprogramme (Partnerprogramme) zu bewerben. Sie haben wahrscheinlich auch gehört, dass alles ziemlich einfach geht, wenn Sie die richtigen Partnerprogramme auswählen und Ihre Werbungen strategisch planen. So weit, so gut.

Ob Sie nun die Produkte anderer bewerben, oder Ihre eigenen - das ist egal, denn beide Wege führen zu einem eigenen Einkommen für Sie. Es ist also beides Teil Ihres Geschäftsmodelles. Aber Sie wollen sicherlich kein Geld auf dem Tisch liegen lassen und andere dazu einladen, Ihnen Ihre Profite zu stehlen.

Denn genau dies passiert, wenn Sie nicht aufpassen. Das Leben als Affiliate Marketer bietet viele Hürden und man hat mit viel Konkurrenz zu kämpfen, aber wenn Sie vorsichtig sind und die richtigen Strategien anwenden, dann könnte dies sehr profitabel für Sie sein.

Wenn Sie sich die Affiliate Marketing Industrie mal etwas genauer angesehen haben, dann haben Sie wahrscheinlich selbst schon festgestellt, dass nicht jeder, der versucht, im Affiliate Marketing Erfolg zu haben, diesen auch bekommt. Diejenigen, die erfolgreich sind, lassen keinen Platz für ein Versagen und nutzen alle Sicherheitsmaßnahmen und verstehen auch die Wichtigkeit davon.

Ja! Sicherheit ist einer der Schlüsselfaktoren im Affiliate Marketing. Wenn Sie nicht die richtigen Sicherheitsmaßnahmen anwenden, dann steht Ihr Business schnell auf der Kippe - gerade auch, wenn Sie bezahlte Werbung schalten. Eine der wichtigsten Maßnahmen für Affiliates sollte sein, die eigenen Affiliatelinks zu schützen und zu verkürzen. Wenn Sie Ihre Links nicht vor Manipulationen schützen, dann kann Sie dies viel bares Geld kosten!

Wussten Sie, dass lange, komplizierte Links, die Sie Ihren potenziellen Kunden schicken, nicht nur verwirrend aussehen, sondern auch eine Menge Probleme verursachen können?

Wenn Sie einen solchen Link an Ihre Abonnenten schicken, dann werden die schlauesten davon mitbekommen, dass Sie das Produkt von jemand anderen bewerben und diese wollen dann direkt zu der Website gehen. Auch, wenn Ihr Link nicht richtig funktioniert und die Leute erst einmal einen sehr langen Link in die Adresszeile des Browsers tippen müssen, kann dies viele Verkäufe kosten.

Sie könnten aber auch Opfer einer viel schlimmeren Situation werden: Was wäre, wenn einige unaufrichtige "Internet-Piraten" Ihre Affiliatelinks klauen und diese durch ihre eigenen Affiliatelinks ersetzen? Wenn sie das tun, dann bekommen Sie überhaupt keine Provision. Und es gibt genügend Leute, die so etwas tun - das ist keine Ausnahmesituation, sondern leider oft schon die Regel!

Habe ich Ihnen mit den obengenannten Möglichkeiten Angst gemacht? Nun, das war nicht meine Absicht. Ich wollte Ihnen nur die Augen öffnen und Ihnen Tatsachen näher bringen, die genau so in der Welt des Internet Marketings passieren. Damals, als ich ViralURL kennenlernte, hat dies mein Business revolutioniert.

Denn, wenn Sie momentan noch nicht die richtig großen Erfolge mit Affiliate Marketing feiern, dann liegt dies vielleicht gar nicht an Ihnen. Deswegen sollten Sie Ihre Hoffnung nicht verlieren, denn ViralURL wird es ab diesem Monat auch in Deutschland geben!

ViralURL ist die Lösung Ihrer Probleme, denn nicht nur können Sie damit Ihre Links vor fremdem Zugriff und Manipulationen schützen, sondern Sie können sogar sehen, wieviele Leute Ihre Links klicken, womit Sie eindeutig bestimmen können, welche Werbeplätze sich für Sie am meisten lohnen!

Ich merke schon, Sie haben noch Fragezeichen in den Augen... Sie fragen sich wahrscheinlich: "Wie soll das mit dem Schutz der Links denn funktionieren?"... und "Was das wohl wieder kosten wird...?".

Diese Fragen will ich Ihnen gerne beantworten: Der Schutz Ihrer Links geschieht durch sogenanntes Cloaking oder auch Maskieren Ihrer Links.

Und der Vorgang ist ganz einfach: Sie tragen Ihren Affiliatelink in ein Feld auf ViralURL.de ein, fügen noch eine Beschreibung und Keywords hinzu, klicken dann einen Button und Sie erhalten einen neuen Link, den Sie ab dann bewerben können.

So wird aus beispielsweise:
http://www.tweetadder.com/idevaffiliate/idevaffiliate.php?id=1411
--> http://vude.de/s/TA

So sieht man zum einen nicht mehr, dass das Produkt ein Produkt ist, welches über ein Affiliate-System verkauft wird und die "Internet-Piraten" können nicht mehr einfach die eigenen IDs einsetzen, um die Provisionen dafür selber zu kassieren. Manche schneiden auch gerne einfach die ID raus, damit der Marketer, der das Produkt empfohlen hat, nichts an ihnen verdient (was vom Prinzip her auch nicht besser ist, da Sie in beiden Fällen nichts mehr verdienen!).

Und zum anderen bricht der Link in Emails nicht mehr um, weil er eventuell zu lang wäre.

ViralURL beschützt also Ihre Links und zeigt Ihnen im Mitgliederbereich sogar noch an, wie oft Ihre potenziellen Käufer Ihren Link geklickt haben. Mit anderen Worten, ViralURL macht zudem ein externes Tracking-Skript überflüssig. Sie müssen also nichts mehr auf Ihrem Server installieren, um sehen zu können, welche Werbungen für Sie am effektivsten sind!
Es ist ein wirklicher Segen für jeden Affiliate Marketer und Internet Marketer im Allgemeinen.
Kann man mit ViralURL nur Links beschützen?
NEIN!
Es kann noch viel mehr. Lassen Sie uns einmal schauen, was ViralURL noch alles macht:
  • ViralURL hilft uns dabei, die Effektivität unserer Werbeanzeigen zu bestimmen.
  • ViralURL hilft uns, eine Mailingliste aufzubauen.
  • ViralURL hilft uns, unsere Links zu verkürzen, damit diese leserlicher werden und in Emails nicht umbrechen und dadurch eventuell nicht mehr funktionieren
  • ViralURL hilft uns, beim Bewerben unserer Links, hohe Provisionen mit ViralURL zu verdienen.
  • ViralURL hilft uns, mehr Anzeigen-Credits zu verdienen, durch die wir noch mehr Möglichkeiten bekommen, Werbung für unserer Websites zu machen.
Kurz gesagt, ViralURL erlaubt es uns, eine massive Hebelwirkung für unser Business zu erzielen. Alles, was Sie dazu tun müssen, ist, Mitglied bei ViralURL zu werden, Ihre Links zu tarnen und zu promoten und dann werden Sie sehen, wie Ihr Business und Ihre Provisionen massiv anwachsen werden.

Der Preis dafür: Das System ist GRATIS! Naja, einen kleinen Preis dafür müssen Sie doch zahlen, allerdings nicht finanziell...

Um dieses System gratis nutzen zu können, müssen Sie in Kauf nehmen, dass Sie jeden Tag ein paar Emails von anderen Mitgliedern bekommen. Das System finanziert sich durch Werbung. Keinesfalls aber in solchen Mengen wie bei einer Safelist. Es hält sich sehr in Grenzen und wird in der Regel 10-20 Emails nicht übersteigen - und das auch erst, wenn ViralURL von der Größe her sehr stark angewachsen sein wird.

Zu Anfang werden Sie noch wesentlich weniger Emails bekommen. Zudem erhalten Sie während des Registrierungsvorganges die Möglichkeit, gegen einen geringen Mitgliedsbeitrag, keine Emails mehr zu bekommen. Insofern gibt es also keinen Grund, ViralURL deswegen nicht zu nutzen.

Der Hauptgrund ViralURL zu nutzen, liegt für mich persönlich im Upgrade auf die Gold-Mitgliedschaft.Damit kann man, sobald die Pre-Launchphase abgeschlossen ist und genügend Mitglieder im System sind, alle 3 Tage 3000 wahllose Mitglieder aus dem System anmailen. Dies bedeutet, ich kann im Monat bis zu 30000 Mitglieder mit meiner Werbebotschaft erreichen (je nachdem, wie schnell das System wächst).

Die internationale Version von ViralURL hat inzwischen über 60000 Mitglieder. Schauen wir mal, ob wir dies in Deutschland auch hinbekommen ;-).

Hier jetzt noch ein Video von mir, wie ich Viral-URL seit einigen Wochen benutze:

TwitThis

Montag, 12. April 2010

Kurzerklärung: Was ist Twitter?

Video-Lexikon: Was ist Twitter?

... und damit es nicht nur bei den jetzt immerhin schon 300.000 AKTIVEN Twitter-Nutzern in Deutschland bleibt hier mit kostenloses eBook zu Twitter: http://vude.de/s/te
TwitThis

Sonntag, 11. April 2010

Zu jedem Projekt ein eigener Twitter-Account

Moin!
Warum ich Ihnen hier und per Newsletter die ganzen Angebote vorstelle, habe ich in diesem Artikel erzählt:
http://werbung-docgoy.blogspot.com/

Jetzt kleine Tipps, die ich Ihnen besonders in meiner Funktion als "Twitter-Experte" geben möchte.
1. Nutzen Sie, wenn Sie Affiliate-Partner sind, die Angebote, die Ihnen von den Internetmarketern zur Verfügung gestellt werden. Im sog. Backoffice finden Sie viele Ideen und Hinweise, vorgefertigte eMails, Banner, Newsletter-Texte, Blogeinträge, Listen mit Werbeportalen etc.
2. UND nutzen Sie diese Dinge, natürlich leicht abgewandelt, auch für Ihre eigenen Projekte, bzw. für Partnerprogramme, die nicht so reichlich mit Werbeideen bestückt sind.
3. UND legen Sie für jede Kampagne einen extra Twitter-Account an. Sie können ohne weiteres 3 oder mehr Accounts mit den entsprechenden Tools verwalten und bauen für jede spezielle Zielgruppe eine Folgschaft auf.
Schauen Sie sich an, wie ich das gemacht habe:
und auch
Für einen kleinen "Obulus" kann ich das auch für Sie erledigen ;-)) --> eMail genügt ...
Viel Spaß, Erfolg und Provisionen bei Ihren nächsten Projekten!
TwitThis

WebVideoCoaching mit Daniel Dirks ist gestartet

Alle Vorbereitungen zum Zusatzverkauf des WebVideoCoachings mit Daniel sind abgeschlossen! Aber schauen Sie selbst:
--> http://vude.de/DocGoy/WWC-jetzt

Dieser Link führt Sie direkt auf das limitierte Angebot von Daniel und somit direkt und ohne Umwege auf die Erfolgsstraße: --> http://vude.de/DocGoy/WWC-jetzt

Nochmals zum Schluss: Der Verkaufsstart ist heute um 11.00 Uhr.
Es kann vorher nicht genau gesagt werden, zu welchem Zeitpunkt „Closed Shop“ ist. Daniel macht es von der der Anzahl der Bestellungen abhängig. Er möchte dadurch sicher stellen, dass er sich wirklich um jeden Coaching-Partner optimal kümmern kann.

Daher: Begrenzter Verkauf! --> http://vude.de/DocGoy/WWC-jetzt

Ich drücke Ihnen beide Daumen, denn Sie können ab heute die Weichen für ein sehr erfolgreiches Internet-Geschäft stellen! Sie haben den "berühmten Hebel" heute selbst in der Hand - betätigen Sie ihn und Sie werden mit Sicherheit die richtige Entscheidung treffen!
--> http://vude.de/DocGoy/WWC-jetzt
TwitThis

Samstag, 10. April 2010

Affiliate-Marketing: So verdienen Sie langfristig Geld im Internet

--------------------------------------------------------------
Tipp: So generieren Sie massiven Traffic auf jeder beliebigen Webseite im Internet in Rekordzeit!
http://vude.de/DocGoy/TP
--------------------------------------------------------------
Das Affiliate-Marketing ist seit Jahren die wohl beliebteste und profitabelste Form um im Internet Geld zu verdienen. Das Affiliate System ist in der Funktionsweise einfach nachvollziehbar und im Prinzip nicht anders als in der Offline Welt. Ein Anbieter stellt sein Produkt online zum Verkauf. Das kann ein gewöhnlicher Onlineshop sein, eine Beratungsleistung wie beispielsweise ein Versicherungs- oder Stromkostenvergleich oder auch ein digitales Informationsprodukt.

Um sein Produkt möglichst vielen Kunden anbieten zu können, ist der Anbieter auf Vertriebspartner, die Affiliates angewiesen. Der Affiliate sorgt letztendlich dafür, dass Kunden auf die Seite eines Anbieters gelenkt werden. Dafür erhält der Affiliate eine Provision vom Anbieter. Es gibt Anbieter, die ihr ganz eigenes Partnerprogramm betreiben. Die meisten Partnerprogramme werden jedoch über ein Affiliate-Netzwerk angeboten. Auf solchen Plattformen treffen sich die Anbieter und Affiliates. Der Affiliate kann aus einer Vielzahl von Produkten auswählen, die er bewerben möchte. Für die gesamte Abwicklung, von der Bereitstellung der Werbemittel wie beispielsweise Werbebanner bis hin zur Zahlungsabwicklung ist die Affiliate-Plattform zuständig.

Wie Sie als Affiliate einsteigen und sofort Geld verdienen können

Zuallererst benötigen Sie eine Webseite mit Besuchern. Das kann ein Diskussionsforum sein, ein Blog, eine Informationsplattform oder einfach nur eine so genannte Landingpage. Eine Landingpage ist eine Seite, die Besucher auffängt, die sich für Ihr Angebot interessieren. Ziel einer Landingpage ist es das Interesse des Besuchers zu wecken und ihn letztendlich zum Kunden zu machen, zum Beispiel indem er ein Angebot anfordert oder einen Kauf tätigt.

Die Hauptaufgabe für Sie als Affiliate besteht nun darin, eine Nische innerhalb eines gefragten Marktes zu finden, mit der Sie möglichst viele Besucher generieren können. Natürlich können Sie auch Besucher kaufen, zum Beispiel mit Google AdWords. Das sind Google-Anzeigen in Form von Textlinks bei denen Sie für Klicks zahlen, nicht für Einblendungen.

Für Sie ist es nun wichtig, dass Sie für möglichst viele Besucher Provisionen bekommen. Daher gilt es, gezielt zur Thematik der Seite und Interesse der Besucher passende Partnerprogramme zu nutzen. Auf einer Webseite zum Thema Versicherungen werden Ihre Besucher eher einen Versicherungsvergleich in Auftrag geben als auf einer allgemeinen Seite mit breit gestreuten Informationen zum Thema Webmarketing. Suchen Sie sich also gezielt eine Nische, in der Sie hohe Chancen auf Abschlüsse sehen. Orientieren Sie sich dabei auch an den erfolgreichen Partnerprogrammen.

Wie Sie vergütet werden

Die gängigsten und in den meisten Fällen profitabelsten Vergütungsarten sind Pay-per-Click, Pay-per-Sale und Pay-per-Lead. Als Affiliate erhalten Sie Ihre Vergütungen bei der Pay-per-Click Abrechnung für jeden Klick auf ein Werbemittel (Textlink, Werbebanner...) auf die Anbieterseite durch einen Besucher. Bei Pay-per-Sale zahlen Partnerprogramme Provisionen nur, wenn Sie einen Abschluss erreichen. Ihre Besucher müssen also einen Kauf tätigen. Die Provisionen werden meist prozentual zum Kaufwert ermittelt. Einige Partnerprogramme zahlen sogar Provisionen auf alle Folgekäufe eines Kunden, den Sie vermittelt haben.

Neben diesen drei Hauptmodellen gibt es eine Reihe anderer Vergütungsmöglichkeiten. Mit welchem Modell Sie die meisten Vergütungen erzielen, hängt von vielen Faktoren wie Branche und Produkt ab und sollte von Ihnen im Vorfeld getestet werden. Die höchsten Provisionen gibt es jedoch im Bereich der digitalen Informationsprodukte, da Infoprodukte - einmal hergestellt - keine weiteren Kosten verursachen und beliebig kopiert werden können.

Haben Sie sich einmal für eine Nische, ein Provisionsmodell und entsprechende Produkte entschieden, können Sie anfangen diese auf Ihren Webseiten und Blogs zu bewerben. Diese Bewerbung funktioniert natürlich um so besser, je mehr Traffic Sie auf diese Seiten leiten, da es so zu mehr vermittelten Provisionen kommt. Wie genau Sie massiven Traffic in Rekordzeit auf jede beliebige Webseite im Internet leiten können, zeigt Ihnen der Top-Marketer Tobias Knoof in seinem Projekt "TrafficPrisma".

Mehr dazu finden Sie unter:
http://vude.de/DocGoy/TP


TwitThis

Freitag, 9. April 2010

Tweets automatisch versenden?

Frage: Ich nutze bereits Twitter und suche für den täglichen Versand meiner vielen Tweets ein Programm, dass zu vorher bestimmten Uhrzeiten eine verschieden große Anzahl von vorher definierten Tweets automatisch versendet und das 24/7

Antwort:
Ja, solch ein Programm gibt es und es ist in der Grundversion sogar kostenlos. Ich nutze es selber.
Es ist eines meiner Lieblingsprogramme und hieß früher einmal TweetLater.
Jetzt ist es in SocialOomph umbenannt: http://vude.de/DocGoy/tweetlater

In meinen Videos beschreibe ich das Programm ausführlich...

Liebe Grüße und viel Spaß mit Twitter und dem neuen Tool
DocGoy
TwitThis

Kaufen, Kaufen, Kaufen ... oder nicht??

Moin!
Ich habe vor kurzem eine interessante eMail bekommen, aus der ich gerne etwas zitieren möchte, da es genau meine Meinung wiedergibt:
"Hallo DocGoy, 
haben Sie es schon bemerkt? Da startet gerade ein großer Launch nach dem anderen und die Produkte werden auch immer teurer. 
Mir ist klar, dass man als Normalsterblicher gar nicht so viel Geld ausgeben kann, wie gerade Produkte kommen. Vielleicht ärgern Sie sich auch über die viele Werbung, die es gerade zu den Produkten gibt. 
Ich möchte Ihnen jedoch jetzt mal etwas sagen, was zum einen den anderen Marketern nicht ganz so gefallen könnte, aber zum anderen Ihnen eine andere Denkweise über die viele Werbung vermitteln sollte. 
In meinen Anfängen, als ich so gut, wie noch kein Geld im Internet verdient habe, habe ich mich dennoch über jede Werbekampagne der Großen gefreut. Nicht, weil ich wieder Geld für weitere neue und tolle Produkte ausgeben durfte, (das habe ich meistens gar nicht gemacht) sondern ging ich her und habe die Werbemethoden also die ganzen Launches, die Videos dazu, die vorgefertigten Mails für Partner, die Aufmachung des Covers, 
den Verkaufstext für das neue Produkt und vieles mehr bis ins kleinste Detail studiert und verinnerlicht. 
Dabei habe ich mir so viel kostenloses Wissen angeeignet, welches ich später bei meinem eigenen ersten Produkt in der Internetmarketing-Szene anwenden konnte. Und tatsächlich habe ich es so dann geschafft aus einem damals 1.000 Euro Business ein heutiges 7.000 Euro Business zu entwickeln. 
Mein weiterer Tipp: Schauen Sie also so viel ab, wie Sie können (kostenlos), sollte es dann aber mal zu einem Problem kommen, dass man tatsächlich nur durch bestimmte Kurse erlernen kann, dann schlagen Sie zielstrebig zu. Aber eben nur dann, wenn der Kurs auch ein konkretes und akutes Problem lösen und ein
bestimmtes Ziel dadurch erreicht werden kann.
Wenn ich Ihnen also weiterhin Werbung für die Produkte anderer zusende, hat das zwei Gründe:
1. Klar, auch ich möchte Geld verdienen.
2. Ich möchte Sie auf die Werbeaktionen der Großen aufmerksam machen (Ihnen aber auch etwas mehr Einblicke „hinter der Bühne“ als fast Großer geben), damit Sie diese kostenlos studieren können. 
Für den kommenden Monat heißt das ganz konkret:
- Beobachten Sie scharf die Vorgänge von Daniel Dirks in seinem momentan laufenden Launch. 
- Am meisten werden Sie jetzt wohl von Anbeginn an durch Tobias Knoof in den nächsten vier Wochen lernen können: Dieser hat bereits in seinen Interviews vor einigen Monaten das Erscheinen seines Produktes über Trafficgenerierung angedeutet und gestern hat er den Pre-Launch mit einem professionellen Video, wie ich es noch nie gesehen habe gestartet. Verfolgen Sie seine Vorgänge im kommenden Monat ganz genau und sammeln Sie so unbezahlbares Wissen.
Sie sehen, es geht also gerade ordentlich ab. Nutzen Sie diese Zeit, um von dem Großen kostenlos durch Abschauen zu lernen.
Liebe Grüße, Mario Schneider" 
Soweit die Mail von Mario, dessen "Web 2.0-Traffic-System" ich tatsächlich auch abonniert habe und mich jede Woche auf seine neuen Lektionen freue ...
Hier sind nun also die 3 Produkte, die in nächster Zeit auf den Markt kommen werden und ich möchte Ihnen wirklich sehr ans Herz legen, sich zumindest die kostenfreien Videos dazu anzuschauen und "mit den Augen zu klauen":
1) 
Die bisherigen vier Videos zum WebVideoCoaching von Daniel Dirks finden Sie hier:  
http://vude.de/s/wwc-Heiko
2)
Die Informationen und auch ein Video zu dem neuen Angebot von Tobias Knoof finden Sie hier: http://vude.de/DocGoy/TP
Hierzu gibt es sogar ein Gewinnspiel mit Preisen von insg. 20.000,- €. Alleine schon deswegen sollten Sie sich dort anmelden... 
 
3) Ganz neu gestartet ist gestern der "Web-Elite-Club" von David Seffer.
Auf dieser Seite finden Sie ein 45 minütiges Video mit so viel Insider-Informationen, wie ich es bisher noch nie gesehen habe.
Hier anschauen: http://vude.de/DocGoy/WebElite 
Wenn Sie für sich entscheiden, das eine oder andere Produkt auch zu kaufen, dann dürfen Sie das natürlich. Ich persönlich kenne alle 3 Verfasser und habe alle Produkte selber getestet und nutze sie. Doch auch wenn Sie sich "nur" die kostenlosen Angebote anschauen, haben Sie mit Sicherheit einen großen Nutzen davon!
TwitThis

Werbe-Wave.de

Traffic-Wave.de