Traffic-Wave-Portal-Werbung

Dienstag, 3. August 2010

10 Fragen & 10 kurze Antworten zu Twitter


Durch meine intensive Beschäftigung mit Twitter und dem gewissen Bekanntheitsgrad, den ich als Twitter-Fachmann mittlerweile habe, bekomme ich natürlich immer wieder Fragen gestellt.
Einerseits über meine Formspring-Seite, bei Gutefrage.net oder auch einfach so, per eMail, Telefon, Facebook, Xing oder Skype.

Diese 10 Fragen werden mir am häufigsten gestellt:


1) Was ist Twitter?
Twitter ist ein Kommunikationskanal, ein Informationssystem, ein sog. "Microblogging".
Twitter ist kein Chat, kein soziales Netzwerk, kein RSS, kein Bookmarking, kein Blog, kein SMS und hat doch ein wenig von allem ...

2) Wie melde ich mich da an?
Gehen Sie auf die Seite http://Twitter.com/DocGoy und dort auf "jetzt anmelden".
Dann geben Sie Ihre Daten ein und folgen den weiteren Schritten. (Eine genaue Anleitung finden Sie in den Videos zu dem kostenlosen eBook ... s.u.)

3) Was kann ich dann machen?
  • Mit 140 Zeichen können Sie Nachrichten an "die Welt" verbreiten oder aktuelle "realtime" Infos empfangen.
  • Sie können aber auch Bilder, Videos, Dokumente, Audionachrichten und vor allem Links mit anderen Usern teilen.
  • Sie können von Ihnen ausgewählten Twitteraccounts folgen und erhalten dann deren Nachrichten.
  • Genauso können Ihnen andere Twitternutzer / User folgen und Ihre Nachrichten lesen.


4) Wie funktioniert das?
  1. Auf der "Startseite" können Sie bei "Was gibt´s Neues?" Ihre Nachricht, den "Tweet" schreiben.
  2. Darunter sehen Sie die Nachrichten, die diejenigen geschrieben haben, denen Sie folgen. Das ist der "News-Stream".
  3. Rechts sehen Sie das Menü mit Listen, Fav´s, Trends, ein Suchfeld, Ihre Nachrichten und Profilbilder von denen, denen Sie folgen und weiteres.
  4. Gehen Sie auf ein anderes Twitterprofil, so können Sie diesem "folgen" und erhalten dann dessen Tweets.
  5. Genauso können Sie "verfolgt" werden, also andere User möchten Ihre Nachrichten lesen.
  6. Grundsätzlich ist ALLES, was Sie bei Twitter schreiben ÖFFENTLICH und kann auch über Suchmaschinen gefunden werden.

5) Wozu ist Twitter nützlich?
Sie können Twitter dazu nutzen um:
  • informiert zu sein
  • Informationen weiterzugeben
  • zu diskutieren
  • Leute zu finden
  • sich in Ihrem Bereich zu positionieren
  • es als Marketing-Werkzeug zu nutzen
  • Ihre Angebote zu verbreiten
  • Spaß zu haben
  • durch eines der vielen Tools weitere Anwendungen zu nutzen
  • in Kontakt zu treten oder in Kontakt zu bleiben
  • Ihre Veranstaltung zu promoten
  • das virale Potential zu nutzen
  • Vernetzung mit anderen Portalen und Netzwerken herzustellen
  • Besucher auf Ihren Internetauftritt zu lenken
  • Leads, Kontakte, Interessenten, Newslettereinträge zu generieren
  • Mitarbeiter zu finden
  • Mitbewerber zu beobachten
  • Kundendienst zu leisten
  • Anfragen zu bearbeiten
  • eigentlich alles zu machen, was Sie sich vorstellten können
  • ...

6) Kostet das was? Kostet das was per Handy?
Twitter ist kostenlos, auch über Handy.
Ob die Handyverbindung ins Internet, bzw. das Senden einer SMS etwas kostet, hängt von Ihrem Vertrag ab.

7) Was sind die Hauptvorteile von Twitter?
  • Twitter ist simpel
  • Twitter macht Spaß
  • Twitter ist auf das wesentliche reduzierte Information
  • Twitter ist aktuell = "Realtime"
  • Twitter ist unabhängig
  • Twitter ist leicht mit anderen Seiten und Neztwerken zu vernetzen
  • Twitter ist durch über 70.000 Zusatzprogrammen sehr vielseitig
  • Routineabläufe können bei Twitter leicht automatisiert werden 
  • .....

8) Wie kann ich bei Twitter mit anderen in Kontakt treten?
Bei Twitter gibt es verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten:

  • Schreiben Sie einen ganz normalen Tweet bei "Was gibt´s Neues?"
  • Zitieren Sie das, was andere schreiben und was Ihnen gefällt, das ist dann ein ReTweet / RT. Das geht ganz einfach durch Klick auf das Symbol mit den 2 Pfeilen bei einer Nachricht in Ihrem News-Stream.
  • Schreiben Sie an eine bestimmte Person, wenn Sie dessen Twitternamen kennen. Beispiel: "@aplusk Ich finde Deine Filme klasse!" Das ist dann eine Nachricht an Ashton Kutcher und das nennt man @replay. Die ist öffentlich und kann von allen anderen auch gelesen werden, aber eben besonders von dem @USERNAMEN.
  • Schreiben Sie eine persönliche Nachricht an jemanden, der Ihnen folgt. Das nennt man dann Direct Message = DM. Diese können nur sie zwei lesen.

9) Wie finde ich Promis bzw. (deutsche) Follower?
  1. Als erstes steht tatsächlich immer die Frage, wofür Sie Follower möchten, bzw. wofür Sie Twitter überhaupt nutzen wollen, wieviel Zeit Sie einsetzen möchten und was Ihre Ziele sind ...
  2. Suchen Sie die Accounts z.B. über Google oder über http://search.twitter.com/advanced
  3. Ob die Promis wirklich selbst Twittern, oder ihr Management wissen Sie nicht
  4. Wenn ein Account "verifiziert" ist, können Sie davon ausgehen, dass es ein "offizieller" Account des Promis, der Marke ist
  5. Um User Ihrer Zielgruppe zu finden gibt es professionelle Keyword-gesteuerte Suchmaschinen (s. mein Video dazu)
  6. Viele soganannte "Follower-Programme" beruhen darauf, dass Sie Menschen auf einer Liste folgst, selber auf diese Liste gelangen, diese dann bewerben müssen und dadurch Ihnen dann welche folgen. Das bringt vielleicht "Masse", ist aber wenig gezielt und bei vielen Usern unbeliebt, da es eher an Pyramidensysteme erinnern.
  7. Der #FF #FollowFriday eignet sich auch immer gut, neue Follower zu finden, denn an diesem Tag werden immer interessante User von anderen empfohlen
  8. Machen Sie für Ihr Twitterprofil auch auf anderen Seiten Werbung. Also binden Sie ein "Follow me-Button" auf Ihrer Homepage, Blog, Facebook-Profil oder Ihre eMail Signatur ein.
  9. Sie können viele "Listen" mit deutschen Twitter-Usern finden, denen Sie dann "per Hand" folgen können (z.B. Twittercounter oder Tweetranking)
  10. Twitter ist mehrsprachig. Je nachdem wer Ihnen folgen soll, können Sie auf deutsch oder auf englisch schreiben.
  11. Neue Follower bekommen Sie tatsächlich am Besten, indem Sie anderen folgen. Aber damit die dann auch weiterhin bei Ihnen bleiben, sollten Sie interessante Nachrichten schreiben. Content ist wichtig, allerdings erst, wenn Ihnen schon einige folgen ...
  12. Nutzen Sie für "Routineaufgaben" automatische Programme und verwenden Sie mehr Zeit auf interessante Tweets also auf Inhalte = Content.
  13. Suchen Sie interessante Twitter-Listen auf anderen Twitterseiten, die zu Ihrem Thema, Ihrer Zielgruppe, Ihnen passen und folgen Sie den Leuten in dieser Liste.
  14. Kommunizieren Sie mit anderen, besonders, wenn Sie persönlich angesprochen werden, Sie eine @Nachricht bekommen, oder jemand Ihren Tweet zitiert und weiterleitet (RT).

10) Was soll ich schreiben?
Je nachdem, welches Ziel Sie mit Twitter verfolgen...
  • Im Prinzip können Sie schreiben, was Sie wollen (solange es allgemeinen Gesetzen entspricht).
  • Schreiben Sie darüber, was SIE interessiert oder schreiben Sie darüber, was Ihre LESER interessieren könnte
  • Schreiben Sie aus Ihrem privaten Leben oder über Ihr Angebot
  • Auch bei Twitter gilt: "Content (Inhalte) is King!" 
  • Schreiben Sie, was Sie gerade im Internet gelesen haben
  • Verweisen Sie auf interessante Links
  • "Zitieren" Sie einen Tweet (RT)
  • Antworten Sie auf einen Tweet (@Replay)
  • Stellen Sie selbst eine Frage
  • Äußern Sie Ihre Meinung --> Denken Sie aber immer daran, dass alles was Sie bei Twitter schreiben grundsätzlich ÖFFENTLICH ist
  • Machen Sie einen Witz, schreiben Sie einen guten "Spruch" oder ein passendes Zitat
  • ...

Erfahren Sie alles, was Sie zum Start bei Twitter wissen müssen in meinem kostenlosen eBook inc. 5 kurzer Videos:  http://www.twitt-erfolg.de/Twitt-Erfolg-Teil-1.html

Was ist der Nutzen von Twitter?
Kommentar veröffentlichen

Werbe-Wave.de

Traffic-Wave.de