Traffic-Wave-Portal-Werbung

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Traffic und Kohle durch ein eigenes Partnerprogramm

Wollen Sie Traffic, den Sie nicht mehr stoppen können (selbst dann nicht, wenn Sie es wollten):
--> http://goo.gl/PLJaH

In diesem 1. Video lernen Sie dreierlei:
  1. Wie Sie kostenlos Hunderte von (echten!) Links zu Ihren Websites aufbauen, und zwar ohne dass Sie dafür arbeiten müssen; 
  2. wie Ihre Websites vollautomatisch eine unglaubliche Ranking-Power bekommen, und zwar auch dann, wenn Sie die technischen Feinheiten der Suchmaschinenoptimierung (SEO) nicht umsetzen;
  3. wie Sie massive Besucherströme auf Ihre Websites lenken, die Sie nicht mehr stoppen können (selbst dann nicht, wenn Sie es wollten).  --> http://goo.gl/PLJaH
Wichtiger Hinweis: Die Inhalte dieses Videos sind kontrovers. Sie waren lange Zeit Marios bestgehütetes Geheimnis. Diese Techniken sind unter anderem deshalb so effektiv, weil sie nur einer sehr kleinen, von Mario persönlich selektierten Gruppe von Internet-Marketern offenstehen.

Aus diesem Grund stellt Mario die ungekürzte Version dieses ideos ausschließlich den Leserinnen und Lesern seiner Early-Bird-Liste zur Verfügung. Sie müssen sich also in die Early-Bird-Liste eintragen und Ihre E-Mail-Adresse bestätigen, um das Video in voller Länge zu sehen. (Die Eintragung in die Early-Bird-Liste ist kostenlos und unverbindlich.) --> http://goo.gl/PLJaH

Wichtig: Mario hat auf seinen Websites keine der Taktiken umgesetzt, die Ihnen die „Experten“ in Sachen SEO weis machen wollen. (Der Splittest-Club hat nicht einmal Meta-Tags ... wer bei Google auch ohne Meta-Tags auf Platz 1 landet, für den sind Meta-Tags ohne Belang!

Im 2. Video verraten Ihnen Mario und Daniel heute drei Dinge:
  1. Die drei wichtigsten Besucherquellen für massive Traffic-Ströme;
  2. worauf es bei der Suchmaschinenoptimierung wirklich ankommt – konzentrieren Sie sich auf die 20 Prozent, die Ihnen 80 Prozent Output bringe;
  3. wie Sie Ihre Websites für Google Adwords "trimmen“, damit Sie nicht von Google geslappt werden:  --> http://goo.gl/h1mli 
Was bedeutet „slappen“?
Der sogenannte Google Slap ist ein Instrument der Suchmaschine Google. Google bestraft damit aus dem Nichts heraus Websites, die nicht Googles Nutzungsbedingungen
entsprechen. Leider wird Ihnen Google nicht im Detail sagen, welche Merkmale Ihrer Website gegen ihre Nutzungsbedingungen verstoßen. Sie spüren allerdings den Google Slap in Ihrem Adwords-Konto, wenn Ihr sogenannter Qualitätsfaktor sinkt und damit die Klickpreise, die Sie zahlen müssen, so stark steigen, dass Google Adwords für Sie nicht mehr rentabel ist. Daniel und Mario erklären Ihnen, wie Sie den Google Slap vermeiden können.

Auch für dieses Video gilt: Die Inhalte sind kontrovers. Sie lernen Insider-Techniken kennen, die außer Daniel und Mario nur einer sehr kleinen Gruppe von Internet-Marketern zugänglich sind. Genau aus diesem Grund sind diese Techniken ungemein effektiv!

Deshalb stellt Mario die ungekürzte Version dieses Videos ausschließlich den Leserinnen und Lesern der Early-Bird-Liste zum Partnerprogramm-Masterkurs zur Verfügung. Sie müssen sich also in die Early-Bird-Liste eintragen und Ihre E-Mail-Adresse bestätigen, um das Video in voller Länge sehen zu
können. (Die Eintragung in die Early-Bird-Liste ist kostenlos und unverbindlich!)
--> http://goo.gl/h1mli

Morgen gibt es dann mehr und Sie können sich bis dann schon überlegen, ob das etwas für Sie ist bzw für das nächste Jahr für Ihr Geschäft. Lesen Sie auch ruhig die Kommentare, denn auch dort finden Sie noch wichtige Informationen, so schreibt Mario z.B. um welche Inhalte es gehen wird:
Modul 1: Technik
Modul 2: Partnerakquise
Modul 3: Joint Ventures
Modul 4: Langfristige Wachstumsstrategien
Um die Technik geht es also nur im ersten Modul. 75% des Kurses ist Marketing.
Kommentar veröffentlichen

Werbe-Wave.de

Traffic-Wave.de