Traffic-Wave-Portal-Werbung

Donnerstag, 7. April 2011

Autoresponder - Newslettersystem. Welches System? Warum?

Diesen Artikel habe ich breits Mitte 2010 geschrieben, doch es sind einige neue und interessante Anbeiter dazugekommen, die ich jetzt noch mit aufgeführt habe.

Einer der wichtigsten Bestandteile in einem Online-Marketing-Konzept ist der AUTORESPONDER (AR).

Was ist das und was macht der?
Vom Wortstamm her ist es erst einmal ein "automatischer Antworter" für eMails.
Die einfachste Form kennen Sie vielleicht aus Ihrem eMail-Programm.

Wenn Sie im Urlaub sind, können Sie sog. Urlaubseinstellungen vornehmen. Dann schickt Ihr eMail-Programm automatisch an jeden, der Ihnen eine eMail schickt eine automatische Antwort. Dort steht dann z.B: "Herr XYZ ist bis zum 00.00.2009 im Urlaub. Bitte wenden Sie sich an Frau ABC."

Natürlich können Sie das auch nutzen um folgendes mitzuteilen: "Vielen Dank für Ihre eMail. Ich werde mich sobald wie möglich darum kümmern. Besuchen Sie doch in der Zwischenzeit meinen Twitter Account: http://Twitter.com/deutsch_twitt. Vielen Dank!"

Auf dieser Seite habe ich ein Video und eine Kurzbeschreibung, wie Sie sich mit Hilfe der Urlaubseinstellung und Google eine Interessentenliste aufbauen können. Autoresponder "Marke Eigenbau": http://www.docgoy.com/page/twittertm-video-tipp-5

Ein kommerzieller Autoresponder kann natürlich noch viel mehr:
  • Aufstellen von Empfänger-Gruppen
  • Newsletterversand
  • Follow-Up-eMails
  • automatisches Eintragen in Newsletter-Listen uvm.
Wofür brauchen Sie einen AR?
Um sich IHRE LISTE aufzubauen und diese regelmäßig mit neuen Informationen zu versorgen.
IHRE LISTE ist IHR KAPITAL im Internetmarketing / eMail-Marketing.
Aber denken Sie daran, nicht alles zu automatisieren. Manchmal möchte ein Kunde doch noch mit Ihnen als Mensch reden ;-)

Ich möchte Ihnen hier die Konzepte vorstellen, die ich selber ausprobiert habe.

1) Der Follow-Up-Autoresponder:
Auch dieses System ist eine reine deutsche Entwicklung und bietet Ihnen einen erstklassigen Service. Bei großen eMail-Listen unbedingt empfehlenswert. Oliver Pott, einer der bekanntesten Online-Marketer nutzt auch dieses System.
Nachteil: Das hat natürlich auch seinen Preis ...

2) Flatrate-Newsletter.de/Autoresponder:
Noch ein bekannter Anbieter mit einem guten deutschen Support ist Flatrate-Newsletter.
Auch hier einfach einmal 2 Wochen lang testen und sich die Funktionen anschauen.

3) Getresponse:
Dieser Anbieter ist einer der "großen". Sehr umfangreich viele interessante Tools, wie z.B. ein RSS-feed für die Newsletter, ein Archiv, eine automatische Verknüpfung mit Twitter.
Nachteil: Alles auf englisch und eigentlich braucht man entweder sehr gute englischkenntnisse, oder jemanden, der einem genau zeigt, wie es geht...
Getresponse lässt sich gut in meinen "Bestellablauf" einbinden, da mein eBook-Auslieferungs-Programm eine direkte Schnittstelle zu Getresponse hat.

NEU 2011: 4) Klick-Tipp:
Dieses ist ein neuer Anbieter auf dem Markt und das ganze System ist ganz gezielt für die Zielgruppe "Internetmarketing" optimiert. Kein Wunder, denn der Initiator ist ja auch ein bekannter Marketer aus dem deutschsprachigen Raum, nämlich Mario Wolosz.
Ich durfte als einer der ersten schon seine 1.0 Version ausprobieren und muss erhlich sagen, diese hätte ich hier nicht empfohlen. Klar, denn es war ja auch eine Vor-Version und auch noch gar nicht für die "Masse" gedacht.
Vor kurzem hat er dann Klick-Tipp 3.0 herausgebracht. JA! Das ist ein Autoresponder, der Spaß macht!
Einfach, auf deutsch, gute Statistik, variabel. JETZT eindeutig empfehlenswert.
Diesen Autoresponder bekommen Sie als monatliches Abo.

NEU 2011: 5) Einen eigenen Autoresponder auf dem eigenen Server
Eine letzte Möglichkeit ist es, sich ein Programm selber zu kaufen und dieses auf dem eigenen Server zu installieren.
Der Vorteil ist eindeutig, dass hier nur der EINAMLIGE Kauf gezahlt werden muss.
Der Nachteil ist meistens, dass die Funktionen nicht so umfangreich sind und dass Sie natürlich für die Installation, Pflege, Service etc. zuständig sind, sofern Sie überhaupt einen eigenen (also gemieteten) Serverplatz haben.
In diesem Gesamtpaket habe ich auch einen Autoresponder gefunden, den  ich selber einmal installiert hatte. Die Beschreibung anhand von Videos ist so, dass Sie das durchaus nachvollziehen können. Der Anbieter ist Matthias Brandmüller, der dem einen oder anderen durch Sein "YouTube Geheimis" sicherlich bekannt ist.


Natürlich gibt es auch noch andere AR, wie z.B. "Newstroll" oder "Aweber".
Diese sind aber alle auf englisch oder auch für mich so kompliziert, dass ich die hier nicht empfehlen möchte...

Ich persönlich nutze zur Zeit Klick-Tipp und bin sehr zufrieden.
Klick-Tipp nutze ich, da es für den Bereich "Internetmarketing" die besten Möglichkeiten bietet und mit meinem anderen Bestellprogramm kompatibel ist.

Jetzt liegt es an Ihnen zu schauen, welche Funktionen Ihr Autoresponder alles haben soll, was Sie ausgeben können / wollen. Viel Spaß dabei...
TwitThis
Kommentar veröffentlichen

Werbe-Wave.de

Traffic-Wave.de