Traffic-Wave-Portal-Werbung

Mittwoch, 20. Juli 2011

Der 1000er-Dienstleistungs-Marktplatz ist eröffnet


Freie Fahrt für Kreative – Marktplatz für 1000-Euro-Angebote

An Interessenten am Kauf der Angebote spezialisierter Freiberufler mangelt es nicht. Wie kommen Anbieter und Käufer zusammen, das ist die Frage aller Fragen. Hier bietet Fred Schumacher mit seinem neuen Marktplatz ein1000er.com eine Lösung. In 15 Kategorien können Firmen und Privatleute nach einem geeigneten Anbieter suchen.

Interessante Angebote schon zum Start des Portals: „Ich werde eine Vertriebsstrategie für Ihr Geschäft speziell mit Hilfe von Telefonmarketing entwickeln.“ „Ich werde Ihre Biografie in Form einer spannenden Erzählung mit Ihnen zusammen erarbeiten“, oder auch „Ich werde für Sie eine professionelle Kreditberatung einschließlich Kapitaldienstfähigkeitsberechnung durchführen“, letzteres bietet ein Freelancer mit der fachlichen Qualifikation eines Bankdirektors an. Alle diese Dienstleistungen kosten 1.000 Euro, wobei der Betrag bei Auftragsvergabe fällig ist. Der Clou, der Käufer geht kein Risiko ein, erst wenn die Arbeit zu seiner Zufriedenheit abgeliefert wurde und er keine Nachbesserungswünsche hat, wird an den Dienstleister ausbezahlt. Bis dahin ruht das Geld in Form einer treuhänderischen Aufbewahrung auf dem Konto der Firma Schumacher Media mit Sitz in Rheinfelden, Schweiz.

Schumacher hat als Entwickler des Marktplatzes ein5er.com Erfahrungen gesammelt und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass „eine Plattform erst dann richtig interessant ist, wenn es pro Auftrag um einen nennenswerten Betrag geht. Für den Spezialisten, der für den Käufer wertvolle Arbeit erbringt, sollte ein Auftrag im Monat seine Basiskosten abdecken und mit dem zweiten sollte er schon vernünftig leben können.“ Anbieter veröffentlichen ihre Dienstleistungen auf ein1000er kostenfrei. Wenn die ausführliche Beschreibung für den Interessenten noch nicht ausreicht, kann dieser eine kostenlose telefonische Beratung anfordern. In diesem Sinne versteht sich Schumacher als neutraler Vermittler zwischen Anbieter und Käufer. Nach erfolgter Ablieferung erhält der Dienstleister 900 € ausbezahlt, die verbleibenden 100 € finanzieren den Betrieb des Marktplatzes.

Kommentar veröffentlichen

Wellness-Wave.de

Traffic-Wave.de