Traffic-Wave-Portal-Werbung

Freitag, 17. August 2012

Launch? Was ist das?

Was ist ein "Launch"?

Ein Launch ist eine Produkteinführung.

Im Internetmarketing bedeutet das meistens, das jemand seine Schulung mit seinen Affiliate-Partnern zusammen, nach einem bestimmten Schema den Interessenten und Kunden vorstellen wird.

Das fängt dann heutzutage mit einer eMail-Serie und dem Link auf eine Video-Seite an.
Dann kann man sich für eine weitere kostenlose Schulung eintragen.
Dabei handelt es sich oft um ein Video mit wirklich mehrwertbietendem Inhalt, um den Leuten zu zeigen, das man ein echter Experte auf diesem Gebiet ist. Manchmal gibt es ein Gewinnspiel und immer öfter wird in letzter Zeit gleich zu einem Live-Webinar eingeladen.

Die Partner bekommen vorgefertigte eMails und/oder Blogbeiträge und diese sollen an ganz bestimmten Tagen zu ganz bestimmten Zeiten an "die Liste" geschickt werden.

Daher kommt es vor, dass Sie an einem und dem selbem Tag fast zur gleichen Zeit die selbe eMail von verschiedenen Leuten zugeschickt bekommen.

Bei so einem Launch geht es natürlich darum, das neue Produkt bekannt zu machen, die Informationen nur "häppchenweise" herauszugeben und so Neugier zu wecken bzw. einen "Hype" auszulösen.

Irgendwann ist dann der Verkaufsstart und das (digitale!!) Produkt ist nur begrenzt zu haben und nach wenigen Tagen gibt es das nicht mehr. Das setzt den potentiellen Käufer noch schnell einmal unter Druck, zumal es in den ersten 2 Tagen auch noch Sonderpreise gibt.

Wer dann auch noch die "üblichen Verdächtigen" - also die Marketer mit den großen Listen und den tollen Zusatzgeschenken - für seinen Launch gewinnen kann, wird seine Schulung schon losschlagen.

Grundsätzlich ist an diesem Vorgehen nichts auszusetzen und für den Verkäufer / Produktersteller sowie für einige Affiliate-Partner funktioniert es auch.

Hat das auch Nachteile?

Bei diesem System gibt es allerdings einige kritische Stellen besonders für kleine und/oder neue Affiliate-Partner:

1) Die "großen" Marketer haben es immer einfacher, denn Sie haben nicht nur größere Listen, sondern auch schon einen gewissen Bekanntheitsgrad.

2) Die bekannten Marketer geben auch noch gleich "Geschenke" mit - häufig etwas ältere eigene Schulungen. Wenn ein pot. Kunde jetzt die Wahl hat, entweder bei Otto Normalpartner ohne eigenen Bonus oder bei Egon Marketingguru mit 200,- € Bonus zu kaufen, geht der "Kleine" häufig leer aus.

3) Meistens wird der ganze Traffic auch erst einmal auf eine Opt-In-Seite geleitet, wo sich alle Interessenten registrieren müssen. Damit hat der Verkäufer auch diese Adressen und beim nächsten Launch stehen die alle auf seiner Liste. Upsells und Downsells gehen sowieso zu 100% in die Taschen der Hersteller.

4) Oft gibt es eine zeitliche Begrenzung für eine Bestellung und danach ist das Produkt wieder weg. Das ist schade, weil es nicht immer der richtige Zeitpunkt zum Kaufen ist, doch 4 Monate später wäre es dann die richtige Schulung gewesen. Andererseits verführt es aber auch zum Kaufen von Produkten, obwohl man gar keine Zeit dafür hat, nur weil man Angst hat es gibt sie später nicht mehr.

5) Es gibt zwar oft einen Support, der kümmert sich aber meistens um technische Probleme und den Bestellablauf. Kommt man nun bei der Umsetzung der Schulung, sei es nun ein eBook oder ein Video, an einen Punkt wo men Hilfe benötigt, ist meist niemand da, dem man Fragen kann.

Wie läuft es jetzt bei der Social-Media-Challenge?

Bei mir ist einiges anders:
1) Alle meine Produkte sind nicht nur für eine kurze Zeit, sondern permanent zu bekommen.
--> http://Twitt-erfolg.de
Die einzigen Änderungen sind die regelmäßigen Neuauflagen, die bei mir jeder, der einmal Kunde war kostenlos von mir auch bekommt!

2) Es gibt keinen festen Launchplan, sondern eher Empfehlungen und bestimmte Spezialtermine. Sie können also meine Produkte fast immer bewerben und stehen nicht in so starker Konkurrenz mit anderen Affiliate-Partnern.

3) Der Hop-Link / Affiliate-Link führt bei mir zwar auch auf eine Optin-Seite, doch gibt es immer auch einen Link direkt zur Verkaufsseite. Es wird bei mir niemand gezwungen sich erst in meine Liste einzutragen. --> http://VIP-Twitt-erfolg.de

4) Bei mir machen die "Großen" gar nicht oder nur selten mit - ich spreche sie auch nicht direkt darauf an. Damit haben auch Anfänger eine Chance eine Provision zu verdienen.

5) Ich biete einige Texte, Tweets, Banner an, aber vor allem auch komplette Videos, die Sie MIT IHREM Affiliate-Link personalisieren können. Am Ende so eines Videos geht dann ein neuer Tab bzw. eine neue Seite auf und dort ist dann die Zielseite, die mit Ihrem Partnerprogramm verknüpft ist.

Hier sind die Videos: http://werbung-docgoy.blogspot.de/2012/08/jetzt-anmelden.html
und hier: http://werbung-docgoy.blogspot.de/2012/08/nach-der-challenge-ist-vor-der-challenge.html

Dort brauchen Sie unten nur Ihren Clickbank-Nickname einzusetzen, auf "generate" zu klicken und Sie erhalten den Einbettungscode für Ihre Webseite / Ihren Blog. Dort spielt dann das Video ab und es öffnet sich die entsprechende Bestellseite.

6) Der Verkauf der V.I.P.-Mitgliedschaft mit der Social-Media-Challenge kann sofort losgehen und ist zeitlich nicht begrenzt. Auch die anderen Produkte können nach wie vor beworben werden.

7) Zusätzlich biete ich am 3.9.2012 auch noch ein Einsteiger-Webinar an. Alle Ihre Empfehlungen, die sich bei mir eingetragen haben erhalten dazu eine Einladung. Der Cookie (das kleine Programm, welches mir sagt, woher der Kunde die Emfehlung hat) gilt auch dann noch und Sie bekommen ggf. die Prämie.

8) Ich mache kein großes Brimborium mit Gewinnspielen, Sonderpreisen, Bestellcountdowns, genauer zeitlicher Abfolge von Launch-Mails etc.
Sie können sofort Anfangen und alles an Text / Bild nutzen, was Sie auf MEINEN Seite zum Thema finden. Solange Sie es auch zur Bewerbung meiner Schulungen nutzen ;-))

9) Sie können also auf das Webinar hinweisen, auf die Besonderheit meiner neuen Schulung (ich bin 30 Tage persönlich da und helfe!), Sie können die Videos nutzen, oder ein Interview mit mir führen, Sie können eMails schreiben, oder Twitter / Facebook / Xing nutzen.

10) Gerade bei der Social-Media-Challenge ist im Produkt enthalten, dass ich zumindest für 30 Tage für alle Fragen, Herausforderungen und Probleme helfend zur Verfügung stehe. Es wird niemand nur mit Videos abgespeißt nach dem Motte: "So und nun mach mal...!"

--> Wenn Sie jetzt interesse als Kunde haben, klicken Sie bitte hier:

--> Wenn Sie meine Schulungen als Affilaite-Partener empfehlen wollen, klicken Sie bitte hier:

Ich wünsche allen viel Spaß und viel Erfolg und ich denke, wir sehen uns spätestens am Montag, dem 3.9. um 19:00 Uhr beim Webinar...
Kommentar veröffentlichen

Wellness-Wave.de

Traffic-Wave.de