Traffic-Wave-Portal-Werbung

Freitag, 1. Februar 2013

Eugen Simon redet Klartext - Update


Mutig, mutig lieber Eugen!
Dein letztes Video hat auch mich "angetickt".

Viele Gedanken schossen mir dabei durch den Kopf.
Hier sind einige davon...

Ich bin auch ein Internetmarketer!
Gehöre ich selber auch zu der "verrotteten, versumpften und vollkommen korrupten deutsche Internetmarketingszene" ?
Ich würde das natürlich verneinen, aber weiß ich genau, was meine Kunden von mir denken, jedenfalls die, die mir nicht schreiben?
Denn schließlich bin ich schon irgendwie Teil davon und empfehle die Kurse meiner "Kollegen".
Jedenfalls versuche ich  in meinen eigenen Videoschulungen keine unrealistische Erwartungshaltung aufkommen zu lassen und beschreibe auch nur das, was ich selber kann, selber mache, umgesetzt habe und was bei mir funktioniert.

Ich bin auch ein Käufer!
Zum Anderen habe ich selber schon viel Geld für Programme / Schulungen / Software etc. ausgegeben, und mich dann später darüber geärgert, weil es entweder nicht funktioniert hat, das Fachwissen so flach war, dass ich hindurchwaten konnte oder die Tools einfach nur Mist waren.
Auch kenne ich einige selbsternannte Gurus die in "Übersee" hausen, nicht, weil es da so einen schönen Palmenstrand gibt und immer die Sonne scheint, sondern weil es da billig ist und sie es mir schwer machen, meine mir zustehenden Provisionen einzuklagen.
Andererseits habe ich auch viel von einigen lernen können. Diverse Kurse und eBooks sowie Programme finde ich nach wie vor genial und würde sie jederzeit wieder empfehlen, da ich sie selber nutze bzw. sie mir unglaublich geholfen haben.

Doch auch Eugen kenne ich!
Seine GedankenDoping-Verkaufs-Seminare sind wirklich klasse und ich kann sie nur empfehlen, doch es sind eben auch Verkaufssemininare.
Eugen ist ein emotionaler Mensch und er hat natürlich das Recht seine Meinung zu ändern.
Doch andererseits ist er auch ein begnadeter Verkäufer und Geschäftsmann.
Gestern noch empfehlen und mit verdient und heute sind es alles Betrüger?
Doch wie schon  K. Adenauer sagte: „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“
"Von nichts kommt nichts" und "Klappern gehört zum Geschäft" und meine Aufmerksamkeit hat er jedenfalls!

Werbung und Wahrheit!
Wie sagt man so schön: "Du musst das differenzierter betrachten."
Komisch nur, dass eine etwas norddeutsch und unterkühlte differenzierte Betrachtung nie diesen "Entrüstungs-Hype" auslösen würde, wie das Video.
Versuchen Sie mal einen Videokurs zu verkaufen mit den Worten:
"Sie müssen mindestens 21 Tage einige Stunden täglich intensiv mit mir zusammenarbeiten um die Dinge auch wirklich umsetzen zu können und das ist erst der Anfang und auch nur ein kleiner Teil dessen, was Sie brauchen um im Internetmarketing wirklich einmal etwas Geld zu verdienen...!"
Das Ding ist ein Ladenhüter! Garantiert!
Schreiben Sie allerdings: "In 2 Tagen zum Millionär im Internet ohne etwas dafür zu tun!" verkauft sich das Ding wie warme Semmeln.
Später sind dann alle enttäuscht und verärgert, weil es nicht funktioniert.
Ich bin kein zynischer Mensch aber manchmal habe ich den Eindruck der deutsche Konsument will verarscht werden.
Wer glaubt Milchschnitte sei wirklich "die gesunde Zwischenmahlzeit" verdient es auch nicht anders. Immerhin wird man damit zum Marktführer. Da stimmt doch was nicht?

Fazit:
Ob kluge Werbestrategie von Eugen oder ehrliche Entrüstung und Wandlung, es ist mit Sicherheit etwas dran an der Kritik, doch man müsste das differenziert betrachten ... aber ... s.o.
Wie sehen Sie das ganze?
Diskutieren Sie mit!

Liebe Grüße und viel Spaß und Erfolg und ein schönes Wochenende
DocGoy

PS: Auch hier wird diskutiert: AFOMA-Forum
PPS: hier jetzt noch einmal das 1. Video von Eugen und sein 2. Video mit SIC! dem Angebot von ihm!

Video 1 - Der Stein des Anstoßes
 

Video 2 - Butter bei die Fische und Angebot


Ich nennen Namen - zensiert

Das mit dem Namen nennen in Version 1 hat dann ein paar Juristen ermutigt ihre kargen Einkünfte etwas aufzubessern - und da ich lieber Geld in Schulen in der 3. Welt stecke, gibt es jetzt eine zensierte 2. Version.
Kommentar veröffentlichen

Werbe-Wave.de

Traffic-Wave.de