Traffic-Wave-Portal-Werbung

Freitag, 22. Februar 2013

So veranstaltet man ein erfolgreiches Online-Seminar

Was ist Edudip?
edudip ermöglicht die Durchführung von Online-Seminaren live in einem virtuellen Seminarraum. Hier treffen sich Trainer und Teilnehmer persönlich zur einem Web Meeting, einem Stammtisch oder Seminar, und doch sitzt jeder am eigenen PC.
Es können Inhalte aller Art präsentiert werden und man kann sich mittels Mikrofon und Chat direkt miteinander austauschen. Jeder kann Webinare veranstalten oder teilnehmen ohne etwas zu installieren. Der Zugang erfolgt einfach über den Internetbrowser über edudip.
Die Basisversion der Software ist bis 60 Minuten Seminardauer sogar kostenlos.

Was sind Webinare?
Webinare sind wie Seminare mit Trainer im Internet. Sie haben einen großen Vorteil, denn man spart die Anreise und die Kosten für die Unterbringung am Seminarort. Für die Teilnahme an Webinaren können sich aufhalten, wo Sie wollen. Die einzige Voraussetzung ist ein Computer, Tablet oder Smartphone und eine Internetverbindung. Das wollen Sie ausprobieren?
Kein Problem, legen Sie kostenlos Online-Seminare für Tests sowie den Ernstfall an auf edudip.

Wie findet man passende Webinare?
Einladungen zu Webinaren per E-Mail oder via Xing sind nichts Neues mehr. Aber viel angenehmer ist es doch, wenn Sie sich direkt auf einer Webinarplattform umsehen können, wo Sie selbst in verschiedensten Kategorien ein Online-Seminar finden, das Sie wirklich interessiert.
Der Titel klingt gut und der Termin passt?
Dann können Sie sich gleich zur Teilnahme anmelden. Alternativ können Sie den Videomarktplatz durchstöbern und direkt eine Aufzeichnung ansehen. Finden Sie jetzt das Passende Angebot oder bieten Sie selbst Webinare an auf edudip.

So führt man ein Webinar durch?
Ein Online-Seminar kann fesseln, Spaß machen und einen starken Lerneffekt erzielen – oder unheimlich langweilig sein. Darum ist ein guter Methodenmix grundlegend, damit die Teilnehmer etwas lernen oder Ihr Produkt kaufen: ein Video zwischendurch, eine Umfrage zur Meinungsbildung, Fragen an die Teilnehmergruppe mit Antworten im Chat oder direkte Kommunikation per Headset bzw. Mikrofon, all das sollte ein Trainer oder Coach in sein Online-Seminar einbeziehen.
Nichts ist eintöniger als eine endlose PowerPoint Präsentation und ein Monolog des Lehrers.
Am Computer ist das E-Mailpostfach oder Kartenspiel nur einen Klick entfernt und ein ermahnender Blickkontakt ist nicht möglich. Daher empfiehlt es sich in regelmäßigen Abständen von zwei bis fünf Minuten ein Teilnehmerfeedback einzuholen
Ob Handzeichen oder Umfrage, so lenken Sie die Konzentration der Teilnehmer wieder auf Ihr Seminar.
Und warum die Mühe? Weil es allen mehr Spaß macht, Teilnehmern und Moderatoren, und alle zufrieden das Webinar verlassen werden: der Trainer bleibt als Experte positiv im Gedächtnis der Teilnehmer, bewirkt ggf. Folgebuchungen seiner Seminare, verkauft seine Produkte und wird weiterempfohlen. Lassen auch Sie sich auf das Erfolgsrezept Webinar ein. Eine ideale Plattform, die Ihre Webinare auf Wunsch auf einem öffentlichen Marktplatz anbietet, ist edudip.
Starten Sie dort einfach kostenlos mit eigenen Webinaren auf edudip oder besuchen Sie meine Akademie (https://www.edudip.com/academy/DocGoy) mit einigen Webinaren zu diesem Thema.

Welche Programme für Webinare gibt es?
Live Online-Seminare sind technisch erst mit den stärkeren Internetleitungen für die breite Masse wissbegieriger Menschen interessant geworden.
Virtuelle Seminarräume, in denen sich Moderatoren und Teilnehmer über das Internet treffen und austauschen gibt es zwar schon lange, z.B. Adobe Connect, doch waren sie meist kompliziert, teuer und mussten gewöhnlich installiert werden. Schwache Internetleitungen störten das Übertragen von Video-Streams oder ScreenSharings und die Planung rund um ein Online-Seminar, von der Einladung bis zur Erinnerung, wurde bei dieser Software erst gar nicht berücksichtigt.
Doch mittlerweile gibt es ausgefeilte Online-Lösungen, die den gesamten Prozess rund um ein Webinar von der Planung bis zur Nachbereitung abdecken. Beispielsweise bietet edudip eine solche Plattform.
Hier finden Lernwillige ein breites Angebot an spannenden Online-Seminaren und Aufzeichnungen auf dem Marktplatz. Eine Anmeldung zu einem interessanten Webinar ist ganz einfach und jederzeit möglich, Erinnerungsmails kommen dann automatisch und der Moderator freut sich über die wachsende Teilnehmerliste.
Dokumente zum Download und ein Forum zu jedem Event dienen der Kommunikation vorab und nach einem Termin.Jeder, der ein Fachthema lehren oder ein Hobby diskutieren möchte, kann auf edudip kostenlos Seminare erstellen und Interessenten oder Gleichgesinnte treffen.
Durchstöbern Sie das aktuelle Seminarangebot oder starten Sie gleich Ihr eigenes Webinar auf edudip.

Warum edudip?
Sie möchten sich als Fachexperte im Internet einen Namen machen und Ihr Wissen online teilen oder Ihre Produkte präsentieren?
Am besten natürlich mit interaktivem Live-Video, mit einer PowerPoint Präsentation und im Gespräch mit den Kunden, bzw. Teilnehmern?
Das junge deutsche Unternehmen edudip bietet eine übersichtliche und benutzerfreundliche Plattform für derartige Anforderungen. In live Online-Seminaren kommen Lehrende und Wissbegierige aus der ganzen Welt zusammen, nämlich online in einem virtuellen Seminarraum. In diversen Kategorien finden Lerner spannende Kurse.
Doch nicht nur die Teilnahme an Online-Seminaren ist auf edudip möglich, Sie können auch ganz einfach selbst welche anbieten.
Ob Hobby oder Fachthema, probieren Sie es aus!
Die Basisvariante für Online-Seminare bis 60 Minuten ist sogar kostenfrei. Sehen Sie sich einfach einmal um auf edudip.

Nutzen Sie Webinare für Ihren Vertrieb!
Webinare sind in aller Munde. Als erfolgreiches Marketing- und Vertriebsmedium werden solche Online-Seminare mittlerweile von Unternehmen jeder Größe eingesetzt, um Kunden persönlich kennenzulernen, Partner und Mitarbeiter zu schulen und Produkte oder einen Service zu präsentieren.
Doch bei der Masse an Anbietern, welche Software soll man da nutzen?Wir/Ich empfehle edudip edudip, eine webbasierte Software, die ohne Installation online im Browser benutzt werden kann.
Die Plattform bietet alle möglichen Funktionen zur Planung und Vorbereitung bis zur Nachbereitung eines Seminars, stellt ein einfaches Anmeldesystem für Ihre Interessenten bereit, übernimmt ggf. sogar die Zahlungsabwicklung und macht Ihnen das Teilnehmermanagement spielend leicht.
Ob Kontakt zu einzelnen Teilnehmern oder Austausch mit allen Teilnehmern im gemeinsamen Veranstaltungsforum, man kann sich leicht erreichen, was enorm dabei hilft Vertrauen aufzubauen
 Im Raum wird es persönlich, denn man sieht sich anhand von Profilbildern oder per Webcam.
So kommt das virtuelle Seminar einem realen Treffen sehr nahe.
Per VoIP kann man miteinander sprechen.
Kommentar veröffentlichen

Werbe-Wave.de

Traffic-Wave.de