Traffic-Wave-Portal-Werbung

Donnerstag, 5. September 2013

Wer hat´s erfunden?


Seit einigen Tagen gibt es meine Werbe- und Traffic-Software "MyFreeTraffic" ja in der Version 2.0.

Es ist jetzt auch möglich nicht nur Banner als "Frame" (Rahmen) einzublenden, sondern auch ein PopUp auftauchen zu lassen. Dieses kann links, rechts, oder in der Mitte erscheinen, sofort mit dem Öffnen der Seite oder erst nach 10 Sekunden.

Sie können also durch MyFreeTraffic wichtige Artikel von bekannten Kompetenz-Seiten (wie z.B. Focus, Spiegel, Stern oder anderen Seiten) mit Ihrer Zielgruppe teilen und haben trotzdem einen Werbeeffekt für sich selbst.
Denn nicht nur Ihr vorher ausgewähltes Banner erscheint, sondern der gekürzte Link enthält auch noch Ihre eigene URL, Ihre Domain.

Das schafft Wiedererkennungswert und führt zumindest bei Alexa zu einem besseren Traffic-Ranking.

Seit langem hatte ich die Idee für so ein Tool, habe mich aber gescheut, jemanden zu fragen, ob das überhaupt bezahlbar umsetzbar ist und wir hoch der Aufwand wohl sein wird.

Vielleicht fragen Sie sich, wer der Programmierer hinter dem Ganzen ist?

... und, wer hat´s erfunden? 
Nein, nicht die Schweizer, sondern ein Österreicher hat mir alle meine Wünsche erfüllt.


Schauen Sie sich einmal seinen Blog an. Da gibt es viel zu sehen, zu lesen und vor allem auch zu testen und kostenlos auszuprobieren.
Er hat für Sie SEO-Tools, Passwort-Tools, Backup-Tools, Sprache-zu-Text-Tools und vieles mehr.
Vor allem aber programmiert er individuelle Scripte, Tools, Programme.
Wenn Ihnen also auch Dinge, durch den Kopf gehen und Sie sich fragen, ob das überhaupt umgesetzt werden kann, Herr Schönberg wird Ihnen wohl helfen können!

Ich möchte mich an dieser Stelle jedenfalls ausdrücklich bei ihm für seine geleistete Arbeit bedanken!
Kommentar veröffentlichen

Wellness-Wave.de

Traffic-Wave.de