Traffic-Wave-Portal-Werbung

Montag, 17. März 2014

Es geht anscheinend ein neuer #Virus bei #Twitter um ...

Es geht anscheinend wieder eine Welle mit Fake-Accounts und einem Spam-Link bzw. sogar einem Link mit einem Schadprogramm (Virus / Trojahner etc.)
 
Wie fällt das auf?
In diesem Fall 6 Twitteraccounts, mit ähnlichen Nachrichten in kurzer Zeit.

 Das ist zwar kein Beweis, doch da ich ähnliche Spam-Wellen von früher kenne, werde ich keinen dieser Links hier anklicken und empfehle Ihnen das auch!

Die Programme scheinen intelligenter geworden zu sein, denn früher lautete die Nachricht immer gleich. Das scheint jetzt zu variieren.
Der Sinn ist aber immer der gleiche - man soll angeregt werden auf den Link zu klicken, um alte Fotos von sich zu sehen, oder sich etwas lustiges anzuschauen.

Wie kann man dem Vorbeugen?
1. Gar nicht
2. Aufmerksam sein
3. nur auf Links klicken von Personen die mankennt
4. Leider ist es bei Twitter üblich Short-Links zu nutzen. Nutzt man aber das twittereigene System, so werden die Links automatisch zur Zielseite hin aufgelöst und man sieht den Shortlink gar nicht mehr.

Und noch eine neue Masche gibt es bei Twitter.
Namensklau und Bilderklau.
Die obigen Accounts haben alle Namen von "DocGoy" und heißen so, wie ich selber einige Accounts genannt habe. Die Twitter-URL ist aber eine wirre Kombination aus Zahlen und Buchstaben. Die Profilbilder sind auch geklaut von irgend jemand anderem.
Dagegen kann man sich auch praktisch nicht wehren und auch kaum bei Twitter protestieren.
Wenn Sie also so ein falsches Profil von mir oder anderen entdecken, dann einfach auf "@... als Spam melden" dann wird der Account gemeldet und für Sie gleichzeitig geblockt.
(Aber Achtung, die "DocGoy-Accounts" mit einem richtigen Twitternamen sind alle echt ;-)  )
Kommentar veröffentlichen

Werbe-Wave.de

Traffic-Wave.de