Traffic-Wave-Portal-Werbung

Sonntag, 8. Juni 2014

Was denn noch alles?


Jeden Tag kommen hunderte eMails, die Facebook-Timeline ist voll davon, die Facebook-Gruppen werden überrannt, GooglePlus, Twitter, YouTube sind gekapert von gut gemeinten Vorschlägen, Hinweisen, Links, Bannern und Werbebotschaften.
  • Was ist gut, was ist Müll?
  • Was lohnt sich anzuschauen, was sollte gleich gelöscht oder zumindest ignoriert werden?
  • Wie viel Zeit geht dabei drauf, die Spreu vom Weizen zu trennen?
  • Was ist Spam und was sind seriöse Geschäftsvorschläge?
Ich nenne das einen "Informations-Overkill"!
Es ist einfach zu viel, zu oft, zu "laut", zu störend.

Doch wie ist dieses Problem zu lösen?
Natürlich kann man sich überall aus den sozialen Netzwerken verabschieden, sich eine neue eMail zulegen und grundsätzlich das Internet meiden.
Natürlich kann man sich auch bei jedem Absender, Poster, Artikelschreiber beschweren, ihn melden oder böse Kommentare schreiben.

Aber auch das kostet Zeit und bringt nicht wirklich etwas.
Meine Lösung ist "selektive Wahrnehmung" oder auf deutsch: "Scheuklappen"...

Fakt ist, 
  • man kann nicht alles erfolgreich mitmachen
  • man kann nicht überall mitmischen
  • man weiß nicht immer im Voraus was richtig ist und was nicht
  • man kann die Informationsflut nicht mehr eindämmen
Aber man kann sich ENTSCHEIDEN!

Ich habe mich vor etwa 3 Wochen für eines dieser ganzen Angebote entschieden.
  • Jetzt lese ich nur noch Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen
  • Jetzt ignoriere ich alle anderen Angebote, Mails, Posts etc.
  • Jetzt konzentriere ich mich auf den Aufbau meines Teams für dieses eine Angebot
  • Jetzt empfehle ich selber nur dieses eine System
  • Jetzt schau ich erst einmal, ob dieses Angebot erfolgversprechend ist, ob ich damit etwas verdienen kann, ob das Produkt das hält, was verspricht.
Wenn ich alle Informationen gesammelt habe, wenn sich der erste Hype gelegt hat, wenn ich das Angebot selber getestet habe, dann wäge ich alles ab und entscheide mich noch einmal, ob ich dort weiter mache, oder weiter ziehe.

Wie sieht das bei Ihnen aus?
  • Haben Sie ein Favoriten?
  • Haben Sie sich alle Infos geholt?
  • Haben Sie das System aktiv ausprobiert?
  • Haben Sie eine wirkliche Entscheidung getroffen?
Oder melden Sie sich erst einmal überall an, machen alles halbherzig oder gar nicht, verlieren den Überblick, verzetteln sich, verausgaben sich und sind dann enttäuscht, dass nichts wirklich richtig funktioniert?

Übrigens, die 1. Entscheidung ist fast immer emotional, also spontan und aus dem Bauch heraus. Die 2. Entscheidung ist dann die verstandesmäßige Rechtfertigung oder Widerlegung der 1. Wahl.


Treffen Sie eine Entscheidung und bleiben Sie dabei, ohne nach links oder rechts zu schauen, solange, bis Sie erfolgreich sind, oder sich der Weg als Sackgasse erwiesen hat.
Viel Spaß und viel Erfolg auf Ihrem Weg!
Kommentar veröffentlichen

Wellness-Wave.de

Traffic-Wave.de