Traffic-Wave-Portal-Werbung

Samstag, 30. Januar 2016

7 Fragen an DocGoy zu "Traffic-Wave.de"


1. Was hältst Du von Traffic-Wave?

Das Traffic-Wave-Portal ist mein eigenes "Baby" und somit kann ich natürlich nur Gutes darüber sagen ...
Es ist ein Werbeportal, welches auf der "Passimi-Software" von Guido Nussbaum aufgebaut ist.
Ich persönlich bin begeistert von den Möglichkeiten, die solche "Viralmailer" einem bieten. In meiner Anfangszeit vom Aufbau meiner eigenen Mailing-Listen habe ich besonders solche Portale genutzt und vor allem die damals sehr beliebten "Giveaways".
Ich wollte seit der Zeit schon immer solch ein eigenes Portal betreiben.



2. Hast Du schon eigene Erfahrungen und wie sind diese?
Ich selbst nutze mein eigenes Portal natürlich auch. Es werden ja verschiedene Werbemöglichkeiten zur Verfügung gestellt, die je nach Mitgliedsstufe alle oder einige genutzt werden können.
  • Man kann auf dem Portal und auch auf externen verlinkten Seiten Banner anzeigen lassen.
  • Man kann spezielle große Banner auf der Anmeldeseite einblenden lassen.
  • Man kann ein Geschenk (Giveaway) einstellen und jeder,dem das gefällt muss cih aber dann in Ihre "Liste" eintragen.
  • Man kann ein ausführliches Profil über sich erstellen mit vielen Social-Media und Seitenverknüpfungen.
  • Gerade auf dem Traffic-Wave-Portal gibt es noch einige zusätzliche Möglichkeiten sich und sein Geschäft in Scene zu setzen
  • Vor allem aber kann man direktes eMail-Marketing machen, indem man an bis zu 1000 Mitglieder seine Werbemail direkt versenden kann.

3. Was ist für Dich der Hauptnutzen von ...?
Der Hauptnutzen ist das direkte Versenden von eMails an Interessenten, die je nach Ausrichtung des Portals (bei Traffic-Wave sind das vor allem Internetmarketer und Networker) schon vorsortiert sind.
Sie haben schon eine Zielgruppe und besonders für Anfänger, die noch keine eigene Newsletterliste aufgebaut haben bietet das Traffic-Wave-Portal eine ideale Starthilfe.
Je nachdem was Sie anzubieten haben, oder wie effektiv Ihre OptIn-Seite / Verkaufsseite ist, können Sie mit einer einzigen Mail schon ein Mehrfaches Ihrer Investition durch Verkäufe wieder zurück bekommen. Die Conversionrate bei den eMails liegt durchschnittlich im Bereich von mindestens 10%.



4. Welche Vorteile siehst Du noch?
Besonders in meinem Portal stelle ich zusätzlich gerade für Anfänger 4 komplett kostenlose Videoschulungen und einige eBooks zur Verfügung, die den Start ins Online-Marketing vereinfachen. Besonders meine 9-teilige Startschulung "Traffic-Wave" in welcher ich den Aufbau eines sog. Verkaufsfunnels Schritt-für-Schritt erkläre ist sehr hilfreich.

5. Gibt es Probleme? Worauf sollte man achten? Was könnte verbessert werden?

Ein Hauptproblem liegt oft in der Anmeldung. Leider kommt bei etwa 1/4 aller Personen, die das Portal gerne nutzen wollen, die obligatorische Bestätigungsmail nicht an.
Ohne dieses sog. Double-Opt-In-Verfahren dürfen in Deutschland keine Mails versendet werden. Doch gerade diese Mails mit "Ein Klick fehlt noch...!" werden von vielen Providern (Mail-Anbietern) oft als Spam eingestuft.
Deswegen raten wir immer dazu, bei der Anmeldung eine Gmail-Adresse zu verwenden, weil dieser Anbieter anscheinen nicht so "überstreng" ist.

Ein 2. Problem scheint darin zu bestehen, dass das Portal auf den 1. Blick vielleicht etwas kompliziert erscheint, was aber nicht der Fall ist. Es gibt zu jedem Menüpunkt sowohl eine Text- als auch eine Video-Erklärung und wenn man das Portal und seine Werbung erst einmal Schritt für Schritt und Punkt für Punkt eingepflegt hat, ist die weitere Nutzung sehr simpel.

6. Würdest Du Traffic-Wave empfehlen?
Aber natürlich!
Vor allem kann man damit auch sofort selbst etwas verdienen, selbst wenn man sich "nur" als kostenloses Mitglied angemeldet hat, erhält man für jede erfolgreiche Weiterempfehlung, sofern etwas gekauft wird, eine Provision, einen Anteil am Umsatz.
Besonders für Anfänger bietet das Traffic-Wave-Portal ideale Werbemöglichkeiten und viel Wissen.

7. Wie würdest Du einem Anfänger empfehlen zu starten?
Ich würde jedem empfehlen zumindest mit dem sog. "Platin-Paket" zu starten. Das besondere an diesem Portal ist es, dass Sie sofort nach erfolgter Anmeldung die Möglichkeit auf ein sog. Upgrade bekommen, also eine höhere Mitgliedsstufe mit mehr Werbemöglichkeiten erwerben können.
Diese einmalige Angebot (One-time-offer = OTO) ist besonders günstig. Wer sich später entscheidet zahlt dann eben etwas mehr.
Für den Preis von wenigen Google-Adwords-Einblendungen oder einer einwöchigen Facebook-Kampagne können Sie mit dem Traffic-Wave-Portal ein ganzes Jahr lang Werbung schalten, eMails versenden, kostenlose Videoschulungen anschauen und sofort selbst Geld verdienen.
Im internen Bereich können Sie sogar das Platin-Angebot einen Monat lang für unter 10,- € testen.

Hier sehen Sie das ganze auch noch in einem kurzen Video:
http://www.traffic-wave.de/

Und wenn man schon mal dabei ist und sich mit einem Portal auseinander gesetzt hat und seinen Spaß daran gefunden hat, kann man ja die weiteren ähnlichen Portale einmal durchprobieren. In diesem Artikel habe ich eine Übersicht über die wichtigsten Traffic-Mailer im deutschsprachigen Raum: http://blog.twitt-erfolg.de/2015/12/aktuelle-ubersicht-aller-wichtigen.html

Auch habe ich eine Zusammenfassung und eine Anleitung in diesem kostenlosen eBook für Sie erstellt: http://blog.twitt-erfolg.de/2015/09/gratis-ebook-alles-uber-traffic-portale.html
Kommentar veröffentlichen

Wellness-Wave.de

Traffic-Wave.de