Traffic-Wave-Portal-Werbung

Donnerstag, 5. Mai 2016

7 Tipps zum Aufbau erfolgreicher Pressemeldungen & ... [#Gastartikel]

 ... wie Sie redaktionelle Pressearbeit mit System betreiben

Pressearbeit ist eine der wichtigsten Komponenten der Öffentlichkeitsarbeit. Sie ist mit der Werbung nicht gleich zu setzten, denn sie bedeutet wesentlich mehr. Pressetexte sind keine Werbe- oder Promotiontexte, sie dienen vielmehr dem Aufbau einer gewünschten Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. Denn im Unterschied zur Werbung muss eine Pressemeldung sachlich und neutral mit den wichtigsten Punkten verfasst werden.

Bei der Pressearbeit verfolgt man eher langfristige Ziele, wie zum Beispiel das Image der Firma, die Reputation der eigenen Person, die Bekanntheit bestimmter Produkte und Dienstleistungen oder einen speziellen Anlass bzw. ein Vorhaben bekannt zu machen. Wichtig ist dabei, zum richtigen Zeitpunkt mit den richtigen Worten zu starten, um die Aufmerksamkeit und das Interesse der Leser und Medien auf sich zu lenken und somit Trafficaufbau zu betrieben.
Aktive Pressearbeit kann starke Ergebnisse hervorrufen, da bei der Arbeit mit Presseverteilern (z.B. von Zimpel, Kroll oder Stamm) ein Zugriff auf tausende Journalisten und Redaktionen möglich ist. Richtig angewandt stellt Pressearbeit eine der effektivsten Möglichkeiten dar, die Bekanntheit, die Backlinks und den Traffic der eignen Webseite zu erhöhen. Erfolg ist jedoch in der Pressearbeit nicht mit Schnelligkeit, sondern mit Ausdauer und Fleiß verbunden.
Checkliste für erfolgreiche Pressearbeit
Um für Ihre Projekte und Websites mehr Traffic mit Hilfe von Pressearbeit zu generieren, gehen Sie wie folgt vor:
  • Zu Beginn suchen Sie nach den geeigneten Presseportalen, in welchen Sie Ihre Pressemeldung veröffentlichen wollen. Schauen sie sich gleichzeitig nach passenden Kategorien um, in welchen Sie Ihre Meldung veröffentlichen können. Veröffentlichen Sie eine Pressemeldung immer nur einmal pro Presseportal.
  • Überlegen Sie sich den Inhalt Ihrer Mitteilung sehr, sehr genau. Sie werden unter Umständen darauf zitiert und angesprochen. Niemals, niemals, niemals werben Sie In Ihren Pressemeldungen für sich, Ihre Firma oder Ihre Produkte. Mit dieser Methode sind Sie von vornherein zum Scheitern verurteilt. Auch mit „herkömmlichen“ Informationen werden Sie kaum einen Redakteur begeistern können.
  • Schreiben Sie die Pressemeldungen immer so, dass ein Redakteur, wenn er schon Ihre Meldung für eine Veröffentlichung auswählt, möglichst wenig Arbeit hat. Grundlegend kann man sagen, dass eine Pressemeldung eher eine „Bewerbung“ bei einem Redakteur ist. Und genau so sollte sie auch getextet sein. Der große Traffic kommt nicht durch die eigen händische Veröffentlichung der Pressemeldung in dutzenden kostenlosen Presseportalen, sondern durch die Veröffentlichung in einem großen (idealerweise in mehreren!) Medium.
  • Legen Sie sich einen Zeitplan und eine Strategie zurecht, wann und wo Sie Ihre Pressemeldung veröffentlichen wollen. Die Strategie sollte aufbauend auf die erste Veröffentlichung „Folge-Pressemeldungen“ beinhalten, welche gezielt zeitgesteuert publiziert werden. Betrachten Sie eine Pressemeldung niemals als einmalige oder losgelöste Angelegenheit. Ein „Paket“ sollte mindestens 4 Pressemeldungen enthalten, welche nach und nach, z.B. im Wochentakt, veröffentlicht werden.
  • Ganz wichtig: Wenn eine Pressemeldung der „große Renner“ wird, dann wird sich auch Ihr kurzes Firmenportrait, welches Sie am Ende einer jeden Pressemeldung anhängen sollten, weite Verbreitung finden. Überlegen Sie sich daher einen geeigneten Text für Ihr Firmenportrait. Viele Presseportale bieten diese Möglichkeit an. Glänzen Sie mit Stil!
  • Im Zusammenhang mit Ihrer Pressearbeit müssen Sie unbedingt das TrafficPrisma Nummer 4 (Reputation) beachten und zu 100% mit in die Überlegungen Ihrer Pressestrategie einarbeiten. Pressearbeit kann langfristig zu einem sehr großen Hebel werden.
Aufbau einer professionellen Pressemeldung
A.) Wählen Sie eine spannende und neugierig machende Headline
B.) Die Sub-Headline sollte eine Erweiterung der eigentlichen Headline sein & den Redakteur zum weiter lesen motivieren
C.) Im ersten Abschnitt sollten Sie eine Einleitung in die Pressemeldung schreiben. Oftmals beinhaltet der erste Abschnitt auch eine geschickte Zusammenfassung des gesamten Pressetextes. Die Einleitung darf nicht länger als 6 Zeilen sein und muss mit einem Übergang zur eigentlichen Meldung abschließen.
D.) Der anschließende Hauptteil besteht aus der eigentlichen Pressemeldung. Kommen Sie hier sofort zur Sache, Sie benötigen keine weiteren Einleitungssätze oder Vorwärmphasen. Der Redakteur ist nun bereit, die Meldung zu lesen, da er über die Headlines und die vorangehende Einleitung die Aufmerksamkeit auf den Inhalt der „Neuigkeit“ gerichtet hat. Ihr Ziel ist es nun, in der Pressemeldung dem Redakteur genügend Gründe zu liefern, diese Meldung im großen Stil zu veröffentlichen. Verwenden Sie NIEMALS eine Werbesprache in Pressetexten, nicht einmal, um den Leser oder Redakteur zum Eintragen in den eigenen Newsletterverteiler zu bewegen. Promotion- bzw. Werbesprache hat nicht das Geringste in Pressemeldungen zu suchen. Der Hauptteil sollte nicht länger als 400 Wörter sein.
E.) Am Ende einer jeden Meldung integrieren Sie eine „Kontaktdaten“ Infobox und beschreiben Ihr Unternehmen mit max. 5 Sätzen, Kontaktdaten & Link.
Linkliste zu deutschsprachigen Presseportalen
Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Ressourcen im Internet, um mit Hilfe von Pressearbeit mehr Traffic auf Ihre Webseiten und Projekte zu leiten…
Für weitere Recherchen suchen Sie bei Google nach: Aufbau Pressemitteilungen, Demo Pressemeldungen, Liste deutscher Presseportale sowie Stamm, Zimpel oder Kroll + das Wort „Presseverteiler“.
TIPP: Zahlreiche Informationen rund um Content-, Traffic- und Linkaufbau finden Sie auch auf der beliebten Plattform TrafficPrisma. Die Premium-Inhalte kann man für die Entwicklung eigener Projekte und Unternehmen einsetzen oder für die Projekte und Unternehmen bestehender Kunden. Es gibt viele hilfreiche Trainings, Services, Infografiken, Muster, Templates, Vorlagen usw. Alles steht auch als White-Label-Version zur Verfügung!
Dieses ist ein Gastartikel von Tobias Knoof.
Weitere Infos zu TrafficPrisma unter http://1a.traffic-wave.de/trafficprisma

Kommentar veröffentlichen

Wellness-Wave.de

Traffic-Wave.de