Traffic-Wave-Portal-Werbung

Dienstag, 24. Mai 2016

Automatisierung bei Twitter nach TweetAdder #Manageflitter

Aufgrund von einigen Nachfragen habe ich noch einmal geschaut, welche Programme man zur Zeit für das "Ausmisten" bei Twitter nutzen kann.

Es geht vor allem darum, dass man diejenigen, die NICHT zurückfolgen löschen sollte und auch fake-Profile bzw. Spam-Profile aussortieren möchte.

Das alles per Hand mit den Tools von Twitter zu machen ist sehr mühsam.

Früher gb es ja den TweetAdder, der durch die einschränkenden Maßnahmen seitens Twitter nicht mehr zur Verfügung steht.


Alternativ gibt es in einer kostenlosen Version vor allem noch meinen Favoriten: 

https://manageflitter.com/
Leider ist die Seite nicht immer zugänglich und es kommt häufiger zu Störungen. Wenn es läuft, ist es ein tolles Programm ...

Dann gibt es noch:


http://tweepdash.com/ und

http://followerfilter.com/ (100 am Tag)

Diese folgenden beiden Programme, besonders TweePi, habe ich früher auch gerne genutzt, doch die gibt es jetzt nur noch kostenpflichtig:

http://tweepi.com/
http://friendorfollow.com/

Weitere Programme habe ich in diesem Artikel schon einmal vorgestellt gehabt:
http://blog.twitt-erfolg.de/2015/05/alternativen-fur-den-tweetadder.html

Schritt für Schritt-Anleitung von ManageFlitter
1. Anmeldung über den Twitteraccount

2. Mit dem Twitter-Account verknüpfen, der bearbeitet werden soll

3. Die Twitter-Daten werden ausgelesen. Kann je nach Anzahl der Follower dauern

4. Wählen Menü links "Not following back"

5. Weitere Spezifizierung unter Einstellungen und Ausnehmen festlegen

6. Sortierung festlegen nach "Einfluss" oder Spam-Score"

7. Je nachdem, wie viele "unfollow" man hat kann es die maximal erlaubte Anzahl überschreiten in der kostenlosen Version. Außerdem sollte man auch wegen der Twitter-Limits nicht zu vielen auf einmal entfolgen

8. In der Liste können Sie jetzt jeden einzelnen kontrollieren und individuell entscheiden, ob Sie diesen entfolgen wollen oder nicht. Er folgt ihnen ja auf jeden Fall bisher noch nicht zurück.

9. Oder sie gehen auf "Overview" und ziehen mit der gedrückten linken Maustaste über die ersten 100 Profile und markieren diese

10. Diese werden dann erst einmal in einer neuen Liste gespeichert ...

11.  ...und diese müssen Sie dann noch einmal öffnen und alle Profile einzeln "abklicken" und somit löschen

12. Das kann man dann notfalls noch wieder rückgängig machen. Im rechten Menü sieht man, wie viele man schon entfolgt hat.

Kommentar veröffentlichen

Wellness-Wave.de

Traffic-Wave.de