Traffic-Wave-Portal-Werbung

Dienstag, 14. Juni 2016

Da läuft dann aber was schief ...


Wenn man im Internetmarketing aktiv ist, muss man sich schon ein dickes Fell zulegen.
Was einem die Leute da so an den Kopf schmeißen, würden sie sich nie trauen, das persönlich zu äußern.

1) Hier als exemplarisches Beispiel Herr D. W. aus dem Süden der Republik:

"Es gab Zeiten da dachte ich Du bist cool, mittlerweile ist mir klar Du bist ein absoluter Abzocker-arsch und ich werde das auch in den Medien kundtun Herr Tierarzt pfui Teufel blablabla
D. W."

Zu Gute halten muss ich ihm ja, dass er das nicht anonym macht, wie viele andere Feiglinge. Allerdings lässt die Ausdrucksweise schon ziemlich zu wünschen übrig.
Ich habe wirklich nichts gegen sachliche Kritik, Hinweise, Verbesserungsvorschläge oder andere Meinungen, doch das ist einfach nur unterste Schublade.
Ich zwinge doch niemanden dazu meinen Blog oder meine Newsletter zu lesen. Es sollte doch auch solch einem Gemsenwemser möglich sein, den "Ich möchte mich aus dem Verteiler austragen"-Button zu klicken. Das erspart dem Leser und vor allem auch mir viel Ärger.

2) Und auch dieses ist eine Mail, die ich lieber nicht gelesen hätte:

"Hallo, habe nach 12 Jahren das Netz verlassen und arbeite wieder als ... 
für ... € die Stunde. Im Internet habe ich NIE was verdient und garantiert ein Einfamilienhaus an Kosten ausgegeben, verdient haben immer die Anderen. Gruß D."


Das macht mich wirklich traurig, denn wenn man nach 12 Jahren immer noch nicht weiß, wie der Hase läuft, scheint man ziemlich beratungsresistent zu sein.
Es sollte zwar jedem klar sein, dass Versprechungen wie "1 Million in 7 Tagen, ohne irgend etwas zu tun" nicht wirklich so funktionieren.
Wer allerdings kontinuierlich an sich und seinem Geschäft arbeitet, wird auch im Internetmarketing etwas zusätzlich verdienen können.

Vielleicht keine absoluten Reichtümer mit eigener Insel in der Südsee, doch wer will das schon?
Einige hundert Euro jeden Monate nebenbei mit einigen Stunden Aufwand jede Woche ist für jeden in greifbarer Nähe.

Wer sich mehr reinhängt, kann auch mehr erreichen...

Lange habe ich nach einem Kurs gesucht, den ich empfehlen kann und der nicht nur einen kleinen Teilaspekt des Internetgeschäftes beleuchtet, sondern eine echte Schritt-für-Schritt-Ableitung zur Verfügung stellt, die komplett praxisorientiert ist und ziemlich schnell auch finanzielle Ergebnisse liefert, sofern man auch alles umsetzt...


Und oh Wunder, die Anmeldung ist sogar kostenlos!


Kommentar veröffentlichen

Werbe-Wave.de

Traffic-Wave.de