Traffic-Wave-Portal-Werbung

Dienstag, 25. Juli 2017

Du "Abzocker-arsch"

------------------------------------------


 --------------------------------------------------

Als Internetmarketer bekommt man ja so einiges zu lesen...
Da ist es lebenswichtig, sich ein "dickes Fell" anzulegen und sowas nicht persönlich zu nehmen.
Das funktioniert aber nicht immer und ich finde manchmal reicht es auch und man muss sich nicht alles gefallen lassen.
Die Verrohung der Sitten wird überall sichtbar, nicht zuletzt durch vermehrte "Hasskommentare" bei Facebook, massives und vielfaches digitales Mobbing der Kinder und gewalttätige Ausschreitungen bei friedlichen Demonstrationen und Sportveranstaltungen.
Von der Weltpolitik und den Irren, die in manchen Ländern an der Macht sind, einmal ganz abgesehen...

Es gibt leider wirklich viele schwarze Schafe, Scam, Schaumschläger und nicht funktionierendes im Internet und auch ich bin auf das eine oder andere schon hereingefallen und habe es sogar weiterempfohlen, zumindest so lange, bis mir der Fehler klar geworden ist.

Fakt ist,
- ich versuche immer einen hohen Mehrwert mit meinen Dienstleistungen und Schulungen zu bieten
- ich bin immer bereit zu helfen, wenn jemand mit meinem Projekten ein Problem hat
- ich halte mich für eine "ehrliche Haut" und betreibe seriöses Onlinemarketing

Ich kann immer nur für mich sprechen und bei mir beginnen etwas zu verändern.
Jede/r, der mit mir, meinen Dienstleistungen und/oder Produkten ein Problem hat, kann mich gerne anschreiben. Meine Daten sind überall zu finden und zu 98% kommt es auch an und wird von mir beantwortet...
... solange es sich auch um eine Frage, oder ein Problem handelt und solange ein normaler Umgangston gewahrt bleibt.

Unterstellungen, Verunglimpfungen, Beschimpfungen, sofortiges Beschweren bei PayPal oder Digistore, ohne vorher mit mir kommuniziert zu haben und eMails mit dem  Inhalt "Das funktioniert bei mir nicht!" etc. werden ab jetzt komplett ignoriert und nicht mehr beantwortet.

Vielleicht ist auch sinnvoll sich vorher noch einmal alles anzuschauen und den Fehler zu erst bei sich selbst zu suchen ;-)
Oft kommt z.B. die Mail nur deswegen nicht an, weil man sich bei seiner eigenen Mail verschrieben hat ... oder wenn im Anmeldeformular steht "bitte eine Gmail nutzen" und man trotzdem .gmx nutzt etc. pp.

Wie gesagt, wer ein Problem hat und Hilfe braucht, sollte das konkret beschreiben, damit ich auch weiß, worum es geht und sich dann direkt an mich wenden.
Dann bin ich immer gerne bereit zu helfen oder auch kulant zu regeln.

Mein neuestes kostenloses eBook:
Kommentar veröffentlichen

Werbe-Wave.de

Traffic-Wave.de