Traffic-Wave-Portal-Werbung

Mittwoch, 9. August 2017

All-Time-High trotzt Hard Fork - Update

Hard Fork

Nun ist es also doch passiert. Die Bitcoin-Gemeinde konnte sich nicht einigen und der Bitcoin zerfällt in 2 Währungen: BTC (Bit-Coin-Core) und BCC (Bit-Coin-Cash).

Das Besondere, beide „Währungen“ nutzen nach wie vor die selbe „alte“ und gemeinsame Blockchain und führen diese nur getrennt von einander fort. Im Klartext, der Bestand an Bitcoins hat sich verdoppelt – wundersame Geldvermehrung!

Hatte man vorher 100 Bitcoins, so hat man jetzt 100 BTC UND 100 BCC.
Ob man sich jetzt für eines entscheiden muss, oder beides nutzen kann ist noch nicht ganz klar. Jedenfalls erkennt BTC den BCC bei den Transaktionen nicht an und umgekehrt. Man hat aber immer noch nur EINEN Private Key.


Das Ganze ist vergleichbar mit der Umstellung von DM auf Euro, mit dem Unterschied, dass man die DM behalten kann und trotzdem Euros bekommt. Jetzt ist der Euro (BTC) allerdings 3000,- $ Wert und die DM nur 300,- $ und wo man mit DM bezahlen kann wir € nicht akzeptiert und umgekehrt.

Es hängt davon ab, wie viele „Börsen“, „Händler“, „Miner“ und Kunden sich entscheiden den BCC (auch) zu unterstützen. Der „Wert“ ist ja in jedem Fall letztendlich nur ein ideeller Wert, der von Akzeptanz und dem Vertrauen in den Coin abhängt.

Bild: Neues All-Time-High von BTC bei über 3200,- $ trotz „hard fork“
UPDATE

  • 7.8. gegen 14:00 Uhr --> 3416,- $
  • Gestern: 8.8. um 9:50 Uhr --> kurzfristig bei 3490,- $
  • 11.8. der Bitcoin hat die 3.000,- €uro Marke überschritten

Man muss abwarten, ob sich BCC überhaupt etabliert, oder wie viele andere „Abspaltungen“ schnell wieder eingehen. Denn so eine Kettentrennung hat es in der Geschichte des Bitcoins schon unzählige Male gegeben (s. hier: → https://coinspondent.de/2017/07/28/bevorstehende-bitcoin-fork-wer-sich-nicht-informiert-verliert/ und die Grafik hier: → http://mapofcoins.com/bitcoin).

Was ist jetzt zu tun für „Otto-Normal-Bitcoin-Interessierten“?
Erst einmal ruhig bleiben und abwarten. Es geht nichts verloren.
Wir haben ein neues „All-Time-High“ erreicht und das Mining vom „echten“ & „wahren“ Bitcoin (so nenne ich den BTC) läuft wie gehabt weiter. Wer Mitte Juli meinen Blogartikel gelesen und gehandelt hat, kann sich jetzt pro Bitcoin über einen Gewinn von 1000,- $ freuen.

Blogartikel: 

→  http://blog.twitt-erfolg.de/2017/07/jetzt-informieren-denn-am-1-august-wird.html
→  http://blog.twitt-erfolg.de/2017/07/es-kam-schneller-als-erwartet.html

Bitcoins (BTC): Bei einer Kurskorrektur nach unten kaufen und dann halten oder mit Gewinn wieder verkaufen.

Mining: Schauen, ob der Anbieter auch andere Coins „mint“ und sich ggf. auch dort engagieren. Der Bitclub jedenfalls bietet neben BTC auch noch weitere Möglichkeiten an.

Kostenloses eBook zum Bitcoin:
Kommentar veröffentlichen

Werbe-Wave.de

Traffic-Wave.de