Traffic-Wave-Portal-Werbung

Montag, 7. August 2017

Ich bin reich - ich bin reich!!!

Sehr geehrter,
 
Ich bin Dr.Marku Busche, der Leiter der Wirtschaftsprüfung und Buchhaltung
Prudent Bank Vereinigte Arabische Emirate. Wir hatten einen ausländischen Kunden
Johnson Goy, der ein privater Auftragnehmer und Investor mit CEET ist
(Vereinigte Arabische Emirate). Er hatte eine Einzahlung von $ 17,5 Millionen USA Dollars), mit unserer Bank.
 
Irgendwann dieser Kunde, während auf Urlaub. Eine Situation habe ich
Sorgfältig mit meiner Position in der Bank überwacht. Nachdem ich dies überwacht habe
Ablagerung und verwaltete es als sein zugeteilter Kontooffizier vor ihm
Tod, und daher ist seitdem niemand als der nächste Verwandter aufgetaucht
Suche deine Zustimmung, dich als die nächste Verwandtschaft dem Verstorbenen zu präsentieren,
Damit der Erlös von seinem Konto an Sie gezahlt werden kann.
 
Ich bitte um Eure Hilfe, euch als die nächste Angehörige zu präsentieren
Jede andere Vereinbarung ist von mir abgeschlossen und ich bin nur
Wartet auf einen Ausländer, der es mir ermöglicht, den Fonds zu seinem bezeichneten zu bewegen
Ausländisches Bankkonto in seinem Land.
 
Dies hat kein Risiko dafür. Ich bitte dich also
Um dein Interesse durch eine Rückmeldung zu bestätigen und ich werde dich versorgen
Mit Details. Vergessen Sie nicht, dies ein Top-Geheimnis zu halten, seit ich noch bin
Arbeit in der Bank
 
Sie haben Anspruch auf 40% der Gesamtsumme, während 10% eingestellt werden
Beiseite legen sich auf die Kosten, die während der Zeit der
Transfer einschließlich unserer Telefon- / Fax-Rechnungen, und 50% werden für
mich. Du musst mir diese Informationen weiterleiten. markusbusche33@gmail.com
 
Ganze Namen:
Beruf:
Wohnadresse:
Telefonnummer:
Alter:
Staatsangehörigkeit:
 
Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören sofort erhalten Sie diese Nachricht.
 
Mit freundlichen Grüßen,
Dr.Marku Busche
markusbusche33@gmail.com

-----------------------------------------------------

Manchmal frag ich mich, wie verzweifelt, oder wie gierig man sein muss, um auf sowas rein zu fallen ...
Aber wenn "die" keinen Erfolg damit hätten, würden "die" sowas ja nicht machen, oder?

Dabei gibt es tatsächlich seriöse Möglichkeiten, um im Internet Geld zu verdienen - doch jetzt kommt der Haken: "Das hat wie im "echten" Leben meistens etwas mit Arbeit und ja, oft auch mit ein wenig Startinvestitionen zu tun."

Ist ja auch eine Unverschämtheit, dass man tatsächlich Geld dafür ausgeben, etwas neues Lernen, sowie Zeit und Arbeit investieren muss, wenn man sich in einem neuen Bereich einen Nebenverdienst oder ein 2. Standbein aufbauen will.

Da wähle ich lieber den schnellen und einfachen Weg und antworte mal auf die obige Mail ;-)

Wer wissen will, was man/frau auch mit 50Plus noch erreichen kann und was man/frau dafür braucht, der kann sich hier meinen kostenlosen Leitfaden: "Midlife-Erfolg statt Midlife-Krise" herunterladen.

Kommentar veröffentlichen

Werbe-Wave.de

Traffic-Wave.de