Traffic-Wave-Banner-Werbung

Freitag, 9. April 2010

Kaufen, Kaufen, Kaufen ... oder nicht??

Moin!
Ich habe vor kurzem eine interessante eMail bekommen, aus der ich gerne etwas zitieren möchte, da es genau meine Meinung wiedergibt:
"Hallo DocGoy, 
haben Sie es schon bemerkt? Da startet gerade ein großer Launch nach dem anderen und die Produkte werden auch immer teurer. 
Mir ist klar, dass man als Normalsterblicher gar nicht so viel Geld ausgeben kann, wie gerade Produkte kommen. Vielleicht ärgern Sie sich auch über die viele Werbung, die es gerade zu den Produkten gibt. 
Ich möchte Ihnen jedoch jetzt mal etwas sagen, was zum einen den anderen Marketern nicht ganz so gefallen könnte, aber zum anderen Ihnen eine andere Denkweise über die viele Werbung vermitteln sollte. 
In meinen Anfängen, als ich so gut, wie noch kein Geld im Internet verdient habe, habe ich mich dennoch über jede Werbekampagne der Großen gefreut. Nicht, weil ich wieder Geld für weitere neue und tolle Produkte ausgeben durfte, (das habe ich meistens gar nicht gemacht) sondern ging ich her und habe die Werbemethoden also die ganzen Launches, die Videos dazu, die vorgefertigten Mails für Partner, die Aufmachung des Covers, 
den Verkaufstext für das neue Produkt und vieles mehr bis ins kleinste Detail studiert und verinnerlicht. 
Dabei habe ich mir so viel kostenloses Wissen angeeignet, welches ich später bei meinem eigenen ersten Produkt in der Internetmarketing-Szene anwenden konnte. Und tatsächlich habe ich es so dann geschafft aus einem damals 1.000 Euro Business ein heutiges 7.000 Euro Business zu entwickeln. 
Mein weiterer Tipp: Schauen Sie also so viel ab, wie Sie können (kostenlos), sollte es dann aber mal zu einem Problem kommen, dass man tatsächlich nur durch bestimmte Kurse erlernen kann, dann schlagen Sie zielstrebig zu. Aber eben nur dann, wenn der Kurs auch ein konkretes und akutes Problem lösen und ein
bestimmtes Ziel dadurch erreicht werden kann.
Wenn ich Ihnen also weiterhin Werbung für die Produkte anderer zusende, hat das zwei Gründe:
1. Klar, auch ich möchte Geld verdienen.
2. Ich möchte Sie auf die Werbeaktionen der Großen aufmerksam machen (Ihnen aber auch etwas mehr Einblicke „hinter der Bühne“ als fast Großer geben), damit Sie diese kostenlos studieren können. 
Für den kommenden Monat heißt das ganz konkret:
- Beobachten Sie scharf die Vorgänge von Daniel Dirks in seinem momentan laufenden Launch. 
- Am meisten werden Sie jetzt wohl von Anbeginn an durch Tobias Knoof in den nächsten vier Wochen lernen können: Dieser hat bereits in seinen Interviews vor einigen Monaten das Erscheinen seines Produktes über Trafficgenerierung angedeutet und gestern hat er den Pre-Launch mit einem professionellen Video, wie ich es noch nie gesehen habe gestartet. Verfolgen Sie seine Vorgänge im kommenden Monat ganz genau und sammeln Sie so unbezahlbares Wissen.
Sie sehen, es geht also gerade ordentlich ab. Nutzen Sie diese Zeit, um von dem Großen kostenlos durch Abschauen zu lernen.
Liebe Grüße, Mario Schneider" 
Soweit die Mail von Mario, dessen "Web 2.0-Traffic-System" ich tatsächlich auch abonniert habe und mich jede Woche auf seine neuen Lektionen freue ...
Hier sind nun also die 3 Produkte, die in nächster Zeit auf den Markt kommen werden und ich möchte Ihnen wirklich sehr ans Herz legen, sich zumindest die kostenfreien Videos dazu anzuschauen und "mit den Augen zu klauen":
1) 
Die bisherigen vier Videos zum WebVideoCoaching von Daniel Dirks finden Sie hier:  
http://vude.de/s/wwc-Heiko
2)
Die Informationen und auch ein Video zu dem neuen Angebot von Tobias Knoof finden Sie hier: http://vude.de/DocGoy/TP
Hierzu gibt es sogar ein Gewinnspiel mit Preisen von insg. 20.000,- €. Alleine schon deswegen sollten Sie sich dort anmelden... 
 
3) Ganz neu gestartet ist gestern der "Web-Elite-Club" von David Seffer.
Auf dieser Seite finden Sie ein 45 minütiges Video mit so viel Insider-Informationen, wie ich es bisher noch nie gesehen habe.
Hier anschauen: http://vude.de/DocGoy/WebElite 
Wenn Sie für sich entscheiden, das eine oder andere Produkt auch zu kaufen, dann dürfen Sie das natürlich. Ich persönlich kenne alle 3 Verfasser und habe alle Produkte selber getestet und nutze sie. Doch auch wenn Sie sich "nur" die kostenlosen Angebote anschauen, haben Sie mit Sicherheit einen großen Nutzen davon!
TwitThis

Kommentare:

  1. Hi Doc,

    da hast Du Dir aber die Richtigen ausgesucht. Herzlichen Glückwunsch! Wenn man von denen nichts lernt, ist "Hopfen und Malz" verloren. Alle 3 bieten schon kostenlos so viele wertvolle Informationen zum Aufbau des eigenen Online-Geschäfts auf, das ich nicht aufhören kann zu staunen. Gestaunt habe ich auch über Mario Schneiders ehrliches Statement. Das kann ich so unterschreiben. Weiterhin viel Erfolg.

    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doc,

    ich stimme Renate voll zu das es genau die Marketer sind von denen man etwas kostenlos lernen kann. Auch Mario seine ehrliche Meinung ist bemerkenswert. Mir ist es fast schon unangenehm Werbung an meine User zu senden, vor allen was die eigenen Produkte betrifft - es ist wirklich einiges was da im Moment in Deutschland neues auf den Markt drängt.

    Allerdings hast Du den Heiko mit seinem Conversion Produkt das Mitte April startet vergessen ;-) (und nochmal 247 Euro die auf die User zukommen :-( ).

    Auch schön zu sehen wer sich da bei wem an den Launch´s so alles beteiligt.

    Internette Grüße
    Daniel

    AntwortenLöschen
  3. Moin!
    Danke für die Kommentare...
    Heiko Häusler hab ich mit Absicht noch nicht erwähnt, da ich persönlich keine konkreten Informationen darüber habe.

    Außerem wollen wir ja auch nicht den Start der 2. Auflage von "Twitt´Erfolg 2.0" Anfang April vergessen ;-))
    Kostenloser Teil (90 Seiten!) hier: http://vude.de/s/te

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es sehr interessant, was die drei alles so auf die Beine stellen. Ich bin bei Mario Schneider und sehr zufrieden mit seinen monatlichen Lektionen. Kaufen kann man viel. Es gibt ja auch in der realen Welt günstige und teure Produkte. Ich finde, es kann jeder selbst entscheiden, wo er kauft und wie wertvoll er die geleistet Arbeit der Internetmarketer einschätzt. Man fährt eben Fiat oder Bentley :-)
    Entdecke die Möglichkeiten.

    Marco
    http://vom-geld-leben.de/blog

    AntwortenLöschen
  5. was mich an den zur Zeit laufenden Kampagnen nervt, dass man Informationen fast nur noch über Video bekommt. Da muß man sich stundenlang einen mal mehr mal weniger attraktiven Typ anschauen, der sich aus welchen Gründen auch immer in der Südsee oder Tatschikistan versteckt und einem die Ohren voll labert mit Dingen, die man nicht festhalten kann. Da waren mir die guten alten e-books schon lieber. Die kann man speichern und erforderliches Nachlesen ist punktuell einfach möglich.
    Gerhard Schreiber

    AntwortenLöschen
  6. Moin!
    Auch ich finde es manchmal schade, dass einige Infos "verloren gehen", da sie nur im Video sind. Andererseits gibt es aber nichts einfacheres, als über Video etwas zu lernen bzw. anderen etwas zu zeigen.

    Die "gute alte Zeit" mit den gebunden Büchern scheint jedenfalls für so schnellebige Themen wie Internemarketing völlig vorbei zu sein...
    Kaum ist die 2. Auflage von Twitt´Erfolg da, schon ändert sichwieder alles.
    Kein Problem das kann ich im eBook verbessern. Der "TwitterFaktor" ist da schneller veraltet ;-)

    Warum es manche erfolgreiche Internetmarketer ins Ausland zieht kann ich auch verstehen, warum Mario W. sich diesen Ort ausgesucht hat weiß allerding nur er ;-)

    Richtig ist auch, das ich "offline" bestimmt schon unnützere Dinge gekauft habe als ein eBook, das meine Erwartungen dann doch nicht so ganz erfüllt ...

    Danke für die ganzen tollen Kommentare!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Kommentar!
Nach einer Überprüfung wird er freigeschaltet (oder nicht ;-) ).

DocGoy - https://traffic-wave.de

Traffic-Wave.de