Traffic-Wave-Werbung

Mittwoch, 28. Februar 2018

Nutzen Sie die #Traffic-Portale "richtig""


Viele meinen ja, dass Traffic-Portale oder Traffic-Mailer nicht mehr richtig funktionieren.
Das ist so nicht ganz korrekt.
Die Wahrheit ist, sie werden meistens falsch oder zumindest nicht richtig oder nicht konsequent genug eingesetzt.

So ein Werbe-Mailer kann immer nur eine Komponente im ganzen Marketing sein und wenn, sollte man möglichst auch verschiedene Quellen gleichzeitig nutzen.

Ich möchte das hier an einem Beispiel bei Traffic-Wave.de erklären:

Nehmen wir einmal an, ich mochte den aktuellen Neustart des Downlinebuilder "TEAMWAY" bewerben.
Dann plane ich eine konzertierte Aktion auf verschiedenen Plattformen und Kommunikationskanälen gleichzeitig, um sofort genügend Aufmerksamkeit zu erzeugen.



Als Erstes schreibe ich einen kurzen Blogartikel: http://ht.ly/YT8D30ifFbX


Diesen lasse ich dann automatisch auf Facebook, meinen Facebook-Gruppen sowie Twitter teilen.

Auch auf meinem 2. Blog veröffentliche ich den Artikel, den ich dann über Twitter teile.

Gleichzeitig bestücke ich mehrere ViralMailer mit der passenden Werbung.


Bannerwerbung bei Traffic-Wave.de


Den Downlinebuilder bei Traffic-Wave.de bearbeiten, sofern mein Affiliate-Programm dort aufgelistet ist, was bei TeamWay der Fall ist.
Jetzt sieht jeder, der sich über meinen Traffic-Wave.de-Partnerlink anmeldet meine ID von TeamWay und trägt sich unter mir dort ein.



Dann noch ein LogIn-Banner bei Traffic-Wave.de für TeamWay platzieren.


Und auch eine Textwerbung.


Wie gesagt, ich nutze dann nicht nur ein Werbesystem, sonder gleichzeitig mehrere, wie z.B. EasyHits4You, wo ich auch die Seite zum Surfen eintrage und z.B. eine Bannerwerbung schalte.


Zusätzlich habe ich einige externe eigene Werbeseiten, wo ich z.B. per Banner auch die Werbung für TeamWay anzeigen lassen kann und gleichzeitig Punkte für Traffic-Wave.de sammel, denn durch den speziellen Werbe-Code lasse ich einen Text-Werbe-Block auf dieser Seite vom Traffic-Wave.de-Portal einblenden und erhalte selbst dafür Punkte.



Nachdem ich dann noch einmal den Blogartikel beworben habe und dieses auch regelmäßig wiederhole, sind meine Interessenten für "TeamWay" sensibilisiert.



Als letztes schreibe ich dann die Werbemail bei Traffic-Wave und am Tag darauf bei einem anderen Viralmailer und am nächsten Tag bei einem 3. System. TeamWay


Durch diese Kombination von unterschiedlichen Kommunikationswegen erhalte ich in kurzer Zeit viel Aufmerksamkeit auf das jeweilige Projekt.

Es sollte bekannt sein, das es meistens zwischen 7 und 10 "Anregungen" braucht, bevor jemand aktiv wird und einen Link anklickt, bzw. das Angebot auch wirklich aktiv wahr nimmt.

Fazit:
Es richt nicht aus, nur einmal einen Banner bei Traffic-Wave.de oder anderen System einzustellen, oder nur einmal eine Mail zu versenden und Sie bekommen 1000sende neuer Kunden.

Es bedarf vieler verschiedener Wege und kontinuierlicher Werbung, damit man auf Sie un Ihr Angebot aufmerksam wird.


Und selbst wenn Sie Marktführer in Ihrem Segment sein sollten, dürfen Sie nicht aufhören Werbung zu schalten.
Schauen Sie doch selbst, wie oft McDonalds oder Cola täglich in verschiedenen Medien mit Ihren Produkten werben und man sollte doch meinen, dass diese Marken durchaus bekannt genug sind.

Zur Erinnerung!
Nur noch im Februar haben alle Mitglieder, selbst die, welche sich nur als free Mitglied angemeldet haben, die Chance Solomails zu versenden.
  1. Loggen Sie sich in Ihren Account ein: Traffic-Wave.de
  2. Kontrollieren Sie Ihren Status, Ihre Angaben und ggf. Ihre bisherige Werbung
  3. Tragen Sie Ihre PayPal-Adresse ein, wenn Sie sehen, dass Sie Provisionen verdient haben
  4. Gehen Sie dann auf den Punkt "Meine Werbung" und den Unterpunkt "Solo-Mails" und schauen Sie, ob Sie Punkte haben, bzw. wie Sie Punkte erwerben können (Promocodes / Partner werben / Punkte erklicken oder Kaufen)
  5. Schreiben Sie Ihre Werbemail, prüfen Sie die Überschrifft / den Betreff und die Links und klicken Sie dann auf "Abschicken"
  6. Schauen Sie regelmäßig auf Traffic-Wave.de vorbei und überprüfen Sie Ihre "Werbung", Ihre "Referrals" und Ihre "Finanzen".
  7. Verdienen Sie Provisionen, indem Sie dieses Werbeportal selbst weiter empfehlen, denn noch ist die Referral-Challenge nicht beendet und Sie können zusätzliche Geldpreise gewinnen.

Kommentar veröffentlichen

Traffic-Wave.de